Global Navigation

Information Coronavirus

News

Im Stadtspital Triemli wurden zwei Personen abgeklärt, die nach einem Aufenthalt in China Zeichen einer Infektion aufwiesen. Die Testergebnisse fielen negativ aus, den Patienten geht es gut. Es besteht kein Risiko für andere Patientinnen und Patienten oder für Spitalangestellte.

28. Januar 2020

Im Stadtspital Triemli wurden zwei Personen abgeklärt, die nach einem Aufenthalt in China Zeichen einer Infektion aufwiesen. Weil neben anderen, herkömmlichen Erregern auch das neue Coronavirus als Ursache ihrer Beschwerden möglich gewesen wäre, befanden sich die beiden Personen trotz sehr geringem Verdachtsfall in Quarantäne. Beiden Patienten geht es gut, die Testergebnisse fielen negativ aus.

Das Stadtspital Triemli ist speziell eingerichtet und hat Erfahrung im Umgang mit Patientinnen und Patienten, die Träger eines neuen Krankheitserregers sein könnten. Die üblichen und erprobten Sicherheitsmassnahmen kommen auch jetzt zur Anwendung. Es besteht kein Risiko für andere Patientinnen und Patienten oder für Spitalangestellte.

Die Bevölkerung findet Informationen zum Coronavirus sowie Kontaktangaben direkt auf der Webseite des BAG.

Medienschaffende richten ihre Fragen zum Coronavirus bitte direkt an die Medienstelle des BAG: T +41 58 462 35 05, media@bag.admin.ch.