Global Navigation

«Wohlbefinden im Alter» im Volkshaus

Veranstaltung

Volkshaus, Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich
  • Ideal für: Erwachsene
  • Eintritt: Gratis

Pflegeroboter? Nein, danke!
Vortragsnachmittag zum Thema «Neue Technologien im Alltag».

Stadtrat, Andreas Hauri
Der Wandel in eine technisierte Gesellschaft

Wir haben alle den Wunsch, möglichst lange selbständig zu leben. Das digitale Zeitalter bringt viele Chancen, um den Alltag mit neuen Technologien zu bereichern oder zu erleichtern. Bei der Überarbeitung der Altersstrategie werden neue Technologien beleuchtet. Wie es mit der neuen Strategie voran geht, erfahren Sie aus erster Hand von Stadtrat Andreas Hauri.


Prof. Dr. Sabina Misoch, Leiterin des Interdisziplinären Kompetenzzentrums Alter (IKOA) an der Fachhochschule St. Gallen
Neue Technologien im Alltag
Das Bild von menschlichen Robotern, die in Zukunft menschliche Kontakte und Pflege ersetzen, schreckt ab. Dabei sind neue Technologien, richtig eingesetzt, eine grosse Erleichterung. Sie begleiten uns schon heute auf Schritt und Tritt – oft ohne dass wir sie wahrnehmen. Im Extremfall können sie sogar helfen, Leben zu retten. Roboter lassen sich ergänzend zur Aktivierung, als Spielpartner und Assistenten einsetzen. Wir möchten wissen, wie der heutige Stand der Technologien ist, wohin die Reise geht und welchen Mehrwert wir daraus ziehen können.


Hubert Lombard, Teilnehmer des IKOA-Living Labs
Als Testperson im IKOA-Living-Lab kann Hubert Lombard viele persönliche Erfahrungen aus der Praxis sammeln, von welchen er berichten wird.

 


Ort
Stadt Zürich
Volkshaus
Stauffacherstrasse 60
8004 Zürich

Veranstalter: Gesundheits- und Umweltdepartement Stadt Zürich

Veranstaltungsort:
Volkshaus Zürich, Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich
Tramhaltestelle: Helvetiaplatz

E-Mail: gud-kommunikation@zuerich.ch

Webseite: Wohlbefinden im Alter