Global Navigation

Medienmitteilungen

10. Mai 2017

Ja zur Energiestrategie 2050

Die Energiestrategie 2050 ist ein wichtiger Schritt zur Reduktion des Energieverbrauchs und zur Förderung erneuerbarer Energien. Die Stadt Zürich unterstützt die Bundesvorlage vom 21. Mai 2017.

Die Energiestrategie 2050 des Bundes verfolgt die gleiche Stossrichtung wie die Energiepolitik der Stadt Zürich: Weniger Energie verbrauchen, den Anteil fossiler Brennstoffe wie Erdöl und Erdgas senken und erneuerbare Energien fördern. Damit unterstützt diese Strategie die Stadt Zürich auf ihrem Weg zur 2000-Watt-Gesellschaft. Die Anfang Jahr veröffentlichte Roadmap 2000-Watt-Gesellschaft zeigt auf, dass die Stadt Zürich bereits vieles erreicht hat. Sie legt jedoch auch dar, dass deutlich weitergehende Massnahmen und politische Weichenstellungen nötig sind. Die Energiestrategie 2050 mit dem vorgeschlagenen Massnahmenpaket ist daher ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. In der laufenden Vernehmlassung zu den Anpassungen auf Verordnungsstufe äussert sich die Stadt Zürich via Schweizerischen Städteverband. Der Stadt Zürich ist es vor allem ein Anliegen, dass in der Verordnung nicht nur die Kantone, sondern auch Städte und Gemeinden für Globalbeiträge berücksichtigt werden. Gerade Städte und Gemeinden nahmen schon früh und nehmen noch immer eine wichtige Rolle in Energiefragen ein. 




Organisationseinheit: Der Stadtrat von Zürich, Gesundheits- und Umweltdepartement