Global Navigation

Fachfrau/Fachmann Gesundheit EFZ

«Die Lebensgeschichten unserer Bewohnerinnen und Bewohner spielen im pflegerischen Alltag eine wichtige Rolle. Das macht meine Arbeit spannend und vielseitig.»

Liridona Redzepi, Fachfrau Gesundheit

Du möchtest unsere Bewohnerinnen und Bewohner pflegen und einen Beitrag zu ihrem Wohlbefinden leisten? Dann ist die Ausbildung zur/zum Fachfrau/Fachmann Gesundheit genau das Richtige für dich!

Als Fachfrau/Fachmann Gesundheit führst du Pflegemassnahmen und medizinaltechnische Verrichtungen selbsttändig aus. Zu den Patientinnen und Patienten pflegst du eine wohlwollende und respektvolle Beziehung und richtest dein Handeln an ihren Bedürfnissen aus. Du arbeitest eng mit anderen Menschen aus verschiedenen Bereichen zusammen, daher spielen Teamarbeit und Kommunikation in deiner täglichen Arbeit eine wichtige Rolle.

Ausbildungsorte

Pflegeabteilungen, Therapie, Spezialabteilungen, Pflegewohngruppen, Rehabilitation, Schulstation, Lernwerkstatt

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Volksschule, oberste oder mittlere Schulstufe (Notendurchschnitt Sek A: 4.25, Sek B: 4.75)
  • Gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse
  • Einfühlungsvermögen und Freude am Umgang mit Menschen
  • Psychisch und körperlich belastbar
  • Bereitschaft für unregelmässige Arbeitseinsätze
  • Maximal eine Stunde Arbeitsweg
  • Bei ausländischen Bewerberinnen/Bewerbern Aufenthaltsbewilligung C, B oder F

Ausbildungsdauer / Abschluss

  • Drei Jahre
  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis

Anschlussmöglichkeiten

Ansprechperson

Auskunft

Nora Bäni, Fachfrau Personaladministration

+41 44 412 44 87

Weitere Informationen