Global Navigation

Pflege

In den Pflegezentren der Stadt Zürich pflegen wir mit Herz. Unsere Mitarbeitenden arbeiten in interprofessionellen Teams im spannenden Gebiet der geriatrischen Langzeitpflege.

Fachbereich Pflege

Pflegen bei uns

Wir arbeiten nach dem Bezugspersonenkonzept

Wir beziehen das persönliche Umfeld unserer Bewohnerinnen und Bewohner in die Pflege und den Pflegeprozess mit ein.

Wir arbeiten professionell

Unsere Pflegeplanung ist von hoher Professionalität und wird mit modernsten, unseren Bedürfnissen angepassten Instrumenten unterstützt.

Wir arbeiten interprofessionell

Der Austausch mit allen beteiligten Fachpersonen sowie der Einbezug aller relevanten Fachgebiete unterstützen uns bei der Ausübung unserer Aufgaben.

Wir legen Wert auf Entwicklung

Unsere Fachkräfte in der Pflege fördern wir nach ihren Fähigkeiten und Kompetenzen. Diese Entwicklung kann in Richtung nächsthöhere Ausbildungsstufe gehen, oder aber die Erweiterung und Vertiefung der Fachkenntnisse innerhalb eines Tätigkeitsfeldes betreffen.

Unser Skill- und Grade-Mix-Modell

Unser ABC-Pflegeorganisationsmodell bildet den Skill- und Grade-Mix ab. Unsere Mitarbeitenden der Pflege arbeiten seit Jahren mit dem Modell. Sie sind in einem Aufgabenbereich tätig, der ihren Fähigkeiten und Kompetenzen entspricht. 

Entwicklung

Individuelle Laufbahnentwicklung

Die Pflegezentren der Stadt Zürich bieten ihren Mitar­beitenden eine Beratung für eine individuelle Laufbahnentwicklung an. Laufbahnentwicklungen können dabei sowohl fachbezogen wie auch führungsbe­zogen sein. In manchen Fällen geht es aber auch ein­fach nur darum, seine Arbeiten in der angestammten Funktion noch kompetenter ausführen zu können.

Nachwuchsförderung Pflege (NWF)

Für Pflegemitarbeitende, die sich in eine der beiden Zielfunktionen «Berufsbildner/-in» oder «Abteilungsleiter/-in» weiterentwickeln möchten bieten wir die «Nachwuchsförderung Pflege» an.

Im Berufsbildnerkurs werden Sie mit den branchenspezifischen Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen vertraut gemacht (BiVo, Bildungsplan, Modelllehrgang), trainieren aber auch Ihre sozialen Kompetenzen. Sie lernen zuzuhören, zu beobachten, Feedback zu geben sowie Ziele zu formulieren und zu überprüfen, um nur einige Beispiele zu nennen.

In der NWF Abteilungsleitungen erhalten Sie das Basiswissen zur Führung einer Abteilung. Themen sind beispielsweise Selbst- und Zeitmanagement, Gesprächsführung, Konfliktmanagement, Dienstplanung und Kennen von Problemlösungsstrategien.

Kontakt

Stadt Zürich
Pflegezentren
Human Resources PZZ
Walchestrasse 31
8006 Zürich
Kontaktformular

Weitere Informationen