Global Navigation

Energieeffiziente Gebäude

Investitionen in das Gebäude zahlen sich aus: Mit einer guten Dämmung lassen sich Heizkosten sparen, Photovoltaikanlagen reduzieren die Ausgaben für den Strom. Insbesondere ältere Gebäude bergen grosses Potenzial. Mit den richtigen Massnahmen lässt sich viel Energie sparen. Setzen Sie auf ein umweltfreundliches Wärmesystem.

Nutzen Sie die Energie der Sonne

Photovoltaikanlagen oder Sonnenkollektoren zahlen sich langfristig aus und lassen sich heute meist auch gut in bestehende Gebäude integrieren.

ewz bietet Lösungen für Mieter und für Eigentümerinnen. Mehr Informationen finden Sie auf der ewz-Website: 

wipkingston-plakat

Lassen Sie keine Wärme entweichen

Ist Ihr Haus in die Jahre gekommen, zieht es im Winter durch das Wohnzimmer? Dämmen Sie die Gebäudehülle und erneuern Sie die Fenster. Manchmal bringen bereits geringfügige Massnahmen wie eine Isolation von Estrich- und Kellerdecke einen deutlichen Mehrwert. Sie werden sich nicht nur über geringere Heizkosten freuen, sondern auch über ein angenehmeres Raumklima.

Planen Sie Flächen massvoll und flexibel

Bauen Sie Wohneinheiten in massvoller Grösse und reduzieren Sie die Fläche pro Wohnung durch gemeinschaftlich genutzte Räume. Sorgen Sie mit einer flexiblen Raumaufteilung dafür, dass sich die Wohnung für unterschiedliche Nutzungsformen anpassen lässt.

Setzen Sie auf die richtige Heizung

Am meisten Energie verbrauchen Sie, um Ihre Räume zu heizen und das Warmwasser aufzubereiten. Überprüfen Sie, ob Ihr Heizsystem noch zeitgemäss ist. Auf der Informationsplattform EnerGIS können Sie grundstückgenau sehen, welche Wärmelösungen möglich sind. Denken Sie langfristig und setzen Sie auf erneuerbare Energien. So schonen Sie die Umwelt, sind weniger vom Ausland abhängig und können die Betriebskosten verlässlich kalkulieren.

Nachhaltige Baumaterialien wählen

Verwenden Sie umweltfreundliche Baumaterialien wie beispielsweise Recyclingbeton, dessen energiereduzierte Herstellung deutlich weniger Treibhausgasemissionen bewirkt. Nutzen Sie öfters Bauteilbörsen wie Bauteilklick.

Lassen Sie sich beraten

Das Energie-Coaching der Stadt Zürich nimmt Ihr Haus unter die Lupe und schlägt Sanierungsmassnahmen vor. Auch bei einem Neubau stehen Ihnen die Fachleute in jeder Bauphase zur Verfügung.

Eine Übersicht über Förderbeiträge finden Sie auf der Website von ewz. Dort können Sie sich auch über wegweisende Energielösungen und realisierte Projekte informieren. 

Weitere Informationen