Global Navigation

Strassenverkehrslärm

Der Strassenverkehr ist die grösste Lärmquelle in der Stadt Zürich. Rund ein Drittel der Bevölkerung ist am Wohnort durch übermässigen Strassenlärm belastet. Als Hauptmassnahme zur Lärmreduktion setzt die Stadt auf Tempo 30.

Verkehr auf der Rosengartenstrasse
Die Rosengartenstrasse ist stark von Strassenverkehrslärm belastet.

Der Strassenverkehr ist die grösste Lärmquelle in der Stadt Zürich. Rund 140 000 Personen wohnen in einem Gebäude mit übermässiger Strassenlärmbelastung. Das ist ein Drittel der Stadtbevölkerung. In ihrem Arbeitsumfeld sind rund 30 000 Personen davon betroffen. 

Die Lärmsanierung der Strassen ist eine Daueraufgabe und wird vom Umwelt- und Gesundheitsschutz Zürich (UGZ) in Zusammenarbeit mit dem Tiefbauamt der Stadt Zürich (TAZ), der Dienstabteilung Verkehr (DAV) und den Verkehrsbetrieben Zürich (VBZ) durchgeführt.

An zahlreichen Strassen in der Stadt Zürich wurde bereits Tempo 30 eingeführt. Weshalb die Stadt Zürich verstärkt auf Geschwindigkeitsreduktionen setzt und welche Massnahmen sonst noch geprüft werden – ein Überblick: Vorgehen bei der Strassenlärmsanierung und Stand der Strassenlärmsanierung in der Stadt Zürich.

Um die Lärmschutzgrenzwerte einzuhalten und die Anzahl lärmbetroffener Personen langfristig zu senken, müssen die Verkehrs- und und Siedlungsplanung, Mobilitäts- und Ruhebedürfnisse aufeinander abgestimmt werden. So können Strassenräume aufgewertet und ruhige Quartiere erhalten bleiben.

Mit der Mobilitätsstrategie wird zum Beispiel eine Verlagerung auf den ÖV, den Fuss- und Veloverkehr gezielt gefördert, um das weitere Wachstum des motorisierten Individualverkehrs innerhalb der Stadt in Grenzen zu halten. Die Elektrobusstrategie verfolgt das Ziel, weitgehend nur noch Fahrzeuge mit elektrischen und emissionsfreien Antrieben einzusetzen. Damit sollen Lärmemissionen weiter reduziert werden.

Ansprechpersonen

Eva Meyer, Projektleiterin Verkehrslärmschutz
Telefon 044 412 27 93
Kontaktformular
Simone Mathieu, Projektleiterin Verkehrslärmschutz
Telefon 044 412 17 23
Kontaktformular
Andreas Klöser, Projektleiter Verkehrslärmschutz
Telefon 044 412 28 42
Kontaktformular
Stefanie Rüttener, Leiterin Fachbereich Lärmschutz und NIS
Telefon 044 412 28 41
Kontaktformular
Anna Hool, Projektleiterin Lärmschutz
Telefon 044 412 45 35
Kontaktformular

Weitere Informationen

Kontakt