Global Navigation

Sie sind unsicher, ob Ihre gesammelten Pilze geniessbar sind? Lassen Sie Ihre Pilzernte zu Ihrer eigenen Sicherheit und der Ihrer Familie und Freunde kontrollieren!

Die Pilzkkontrolle der Stadt Zürich ist kostenlos. Sammeln Sie nur Ihnen bekannte Pilze und bringen Sie alle gesammelten Pilze zur Kontrolle. Schneiden Sie die Pilze nicht ab, sondern drehen Sie diese aus der Erde. Wichtige Bestimmungsmerkmale befinden sich am Fuss und am Stiel des Pilzes. Weisen Sie die Pilze bitte nach Arten sortiert und vorgeputzt vor.

Durch massvolles und richtiges Pflücken tragen Sie dazu bei, dass die Pilze ihre wichtige Funktion im Ökosystem des Waldes erfüllen können.

Öffnungszeiten

Pilzsaison: 22. August bis 9. November 2017

Dienstag und Donnerstag:    18.00–19.00 Uhr
Samstag und Sonntag:         17.00–18.30 Uhr

Bitte beachten Sie: Vom 1. bis 10. eines jeden Monats ist Schonzeit und das Pilzesammeln verboten.  

Ausserhalb der Saison: 10. November 2017 bis Mitte August 2018

Ausserhalb der Saison können Pilze nach telefonischer Voranmeldung (044 412 50 40) während den Bürozeiten zur Kontrolle gebracht werden.

Standort 

Umwelt- und Gesundheitsschutz Zürich, Pilzkontrolle
Walchestrasse 31, 8021 Zürich

Der Eingang befindet sich seitlich am Haus bei der Treppe, welche die Walchestrasse mit dem Neumühlequai verbindet.

Pilzschutz – Schonzeiten und zulässige Mengen

Das Sammeln von Pilzen ist im Kanton Zürich vom 1. bis und mit 10. Tag eines jeden Monats verboten. An den übrigen Tagen darf höchstens 1 kg pro Person gesammelt werden.

In vielen Kantonen gibt es spezielle Bestimmungen, wann und wie viele Pilze gesammelt werden dürfen. Sie finden diese unter den Pilzsammelbestimmungen in der Schweiz.

Erste Hilfe bei Vergiftungen

Symptome: Erbrechen, Bauchkrämpfe, Durchfall, Schwindel, Schweissausbrüche

  • Sofort Arzt konsultieren
  • Sicherstellen von Pilz- oder Mahlzeitenresten
  • Für weitere Auskünfte, oder wenn kein Arzt erreichbar ist, kann das Schweizerische Toxikologische Informationszentrum in Zürich angefragt werden. Es gibt rund um die Uhr unentgeltlich ärztliche Auskunft bei Vergiftungsfällen und Vergiftungsverdacht.
    Tox-Zentrum Zürich: 145 (24h-Betrieb)

Weitere Informationen

Wichtige Telefonnummern
Kontakt