Global Navigation

Medizin & Pflege

Unsere Arbeit orientiert sich an modernen, wissenschaftlichen Standards der drogenmedizinischen Betreuung und ist klinisch und interdisziplinär ausgerichtet. Die systemische Arbeitsweise ermöglicht eine individuelle Behand-lung, mit der Patientin oder dem Patienten im Zentrum und unter Miteinbezug der wesentlichen Umgebungsfaktoren. Um die Motivation zum Verzicht auf Drogen zu stützen, betrachten wir die gesamte Lebenssituation der Patientinnen und Patienten und deren Fähigkeit zur Teilhabe daran. Wo nötig werden externe Dienste in die Behandlung miteinbezogen.
 
Die pflegemedizinische Betreuung leisten diplomierte Pflegefachpersonen. Die ärztliche Betreuung obliegt dem Drogenpsychiatrischen Dienst des Stadtärztlichen Dienstes der Stadt Zürich.
 
Wir unterliegen der Kantonalen Verordnung über die Spitäler des Kan­tons Zürich und dem Patientengesetz. Darüber hinaus haben wir uns zur Einhaltung unseres zertifizierten Qualitätsmanagementsystems nach QuaTheDA und ISO 9001:2000 verpflichtet.

Weitere Informationen

Mehr zum Thema