Global Navigation

Hintergrund

Die 2000-Watt-Gesellschaft ist ein breit verankertes Konzept für einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen, das an der ETH Zürich entwickelt wurde.

Grundsätzlich gibt es drei Ansätze, um Energieverbrauch und Treibhausgasemissionen zu senken:

  • Suffizienz – weniger Energie nutzen
  • Effizienz – Energie besser nutzen
  • Konsistenz – erneuerbare Energien nutzen

Die 2000-Watt-Gesellschaft dient der Stadt als übergeordnete, energie- und klimapolitische Leitlinie und ist in der Gemeindeordnung verankert. An der Umsetzung beteiligt sind verschiedene Departemente und Dienstabteilungen, die Ziele, Ansätze und Massnahmen in bestehende Instrumente wie den Masterplan Energie, den Masterplan Umwelt oder das Konzept Stadtverkehr 2025 übernehmen.

Weitere Informationen

Kontakt