Global Navigation

Holzenergie

Holz ist ein erneuerbarer Rohstoff und als Energieträger nahezu CO2-neutral. Nutzen wir Holz anstelle von fossilen Energieträgern, so leisten wir langfristig einen Beitrag zu den Zielen der 2000-Watt-Gesellschaft in der Stadt Zürich.

Gleichzeitig setzt die Verbrennung von Holz Schadstoffe frei, welche im dicht bebauten Stadtgebiet problematisch sein können. Insbesondere kleinere Anlagen ohne spezifische Filteranlagen, ineffiziente Cheminées und Cheminéeöfen oder nicht korrekt betriebene Feuerungsanlagen können zu viel Feinstaub freisetzen und unsere Gesundheit gefährden.

Holzenergieposition der Stadt Zürich

Um die Zielsetzungen der 2000-Watt-Gesellschaft, aber auch diejenigen der Luftreinhaltung aufeinander abzustimmen, hat der Stadtrat die Holzenergieposition verabschiedet. Das Grundlagenpapier enthält sieben Leitlinien zur Produktion von Energieholz in stadteigenen Wäldern und Fluren und zur Energiegewinnung aus Holz. Für die Nutzung von Holzenergie in stadteigenen Bauten sind diese Grundsätze verbindlich. Für die am Markt tätigen städtischen Energiedienstleistenden und Anbietenden von Energieholz sind sie eine Empfehlung und Orientierungshilfe.

Weitere Informationen