Global Navigation

Klimaanalysen

Klimaanalyse Kanton Zürich 2018

Grundlage für die Planung von Massnahmen zur Klimaanpassung waren umfassende Klimaanalysen. Der Kanton Zürich hat die klimatische Situation mit einem Klimamodell umfassend analysiert. Die dabei entstandenen, detaillierten Karten bilden eine wichtige Grundlage für die zukünftige Stadtplanung. Mit den Planhinweiskarten können räumlich konkrete Massnahmen geplant. Die Karten der Klimaanalyse 2018 zeigen, dass überbaute Flächen mit hohen Gebäuden oft einen Mangel an Durchlüftung aufweisen und wenig von nächtlicher Kaltluft durchströmt werden, um klimatisch wichtige Funktionen zu verbessern oder zu erhalten.

Klimaanalyse Stadt Zürich 2010

Im Projekt Klimaanalyse 2010 hat die Stadt Zürich untersucht, welche Faktoren das Stadtklima beeinflussen. Daraus sind Handlungsfelder und -möglichkeiten abgeleitet worden, die bei der baulichen Weiterentwicklung der Stadt zu beachten sind. Die im Rahmen der KLAZ gewonnenen Erkenntnisse liefern einen Orientierungsrahmen für den Einbezug stadtklimatischer Aspekte in planerische, gestalterische und bauliche Entscheide. 

Die Analyse basiert auf einer wissenschaftlichen Arbeit von Fachexperten der Universität Basel und der Technischen Universität Berlin. Sie haben den Zustand des Lokalklimas von Zürich analysiert. Die Belastungssituationen – Überwärmung, eingeschränkte Durchlüftung und erhöhte Luftbelastung – sind auf themenbezogenen Karten dargestellt. Der wissenschaftliche Endbericht enthält die ausführlichen Studienergebnisse.

Weitere Informationen