Global Navigation

Förderprogramm KlimUp

stadt-zuerich.ch/klimup

Das Förderprogramm KlimUp unterstützt Start-ups in der Frühphase und gemeinnützige Organisationen (NPO), die einen Beitrag zum städtischen Klimaziel Netto-Null und/oder Umweltziel der intelligenten Ressourcennutzung leisten.

Aktuell

KlimUp

Start-ups in der Frühphase können einmalige Innovationsbeiträge von 35 000 bis 250 000 Franken beantragen. Neben der finanziellen Unterstützung profitieren sie von diversen weiteren Leistungen von unserem Umsetzungspartner Bluelion sowie vom KlimUp-Netzwerk. 

NPO können einmalige Projektbeiträge von 5000 bis 100 000 Franken oder mehrjährige Betriebsbeiträge von 60 000 bis 600 000 Franken beantragen. Während der Umsetzungsphase erhalten sie Unterstützung von unserer Partnerorganisation Genossenschaft Startzentrum Zürich und können vom KlimUp-Netzwerk profitieren.

Förderziele

KlimUp trägt zu folgenden städtischen Klima- und Umweltzielen bei:

  • ​Reduktion der direkten Treibhausgasemissionen
  • ​Reduktion der indirekten Treibhausgasemissionen
  • Entwicklung neuer oder Weiterentwicklung bestehender Negativemissionstechnologien
  • ​Intelligente Ressourcennutzung

Klimaziel Netto-Null

Umweltziel intelligente Ressourcennutzung

Förderbeiträge und Bedingungen

KlimUp umfasst drei Fördermassnahmen mit unterschiedlichen Beiträgen. Bitte beachten Sie die jeweiligen Bedingungen.

Fördermassnahmen

Einmalige Innovationsbeiträge für Start-ups in der FrühphaseEinmalige Projektbeiträge für NPOMehrjährige Betriebsbeiträge für NPO
35 000 bis 250 000 Franken pro Start-up5000 bis 100 000 Franken pro Projekt60 000 bis 600 000 Franken pro NPO während 2 bis 4 Jahren

Antrag einreichen

Anträge für die zweite Förderrunde können ab dem 1. April 2024 eingereicht werden.

Bitte beachten Sie die Eingabefristen im zweistufigen Antragsverfahren:

  • Frist Antrag Teil 1: Dienstag, 23. April 2024 (mit generellen Angaben zum Antrag)
  • Frist Antrag Teil 2: Montag, 29. April 2024 (mit vertieften Informationen und Unterlagen - kann erst nach Genehmigung von Antrag Teil 1 eingereicht werden)

Wir empfehlen, die Anträge rechtzeitig vor dem jeweiligen Fristende einzureichen. 

Diejenigen Anträge, die bis 11. Februar 2024 vollständig (Teil 1 und 2) bei uns eingegangen sind, werden in der Entscheidungsrunde im März 2024 geprüft. 

Der dritte Entscheidungstermin wird im November 2024 stattfinden. 

Das Förderprogramm KlimUp läuft solange, bis die bewilligten Ausgaben von 14 Millionen Franken ausgeschöpft sind, längstens bis Ende 2028. 

Bitte beachten Sie vor dem Einreichen Ihres Antrags die folgenden Hinweise:

Weiterer Förderprozess

Mehr erfahren

Wir empfehlen Ihnen, den monatlichen Klima-Newsletter der Stadt Zürich zu abonnieren, damit Sie immer auf dem aktuellen Stand in Sachen städtische Klimapolitik sind. Im Klima-Newsletter informieren wir Sie auch über Neuigkeiten zum Förderprogramm KlimUp.

Kontakt

Haben Sie Fragen zum Förderprogramm KlimUp? Senden Sie uns Ihre Mitteilung mit dem folgenden Kontaktformular.

Organisationsform

Um Spam-Nachrichten zu verhindern, beantworten Sie bitte die folgende Frage:

Welches ist die niedrigste Zahl:

6, 9 oder 3

Ihre Mitteilung wird mit diesem Formular verschlüsselt an die Stadtverwaltung Zürich übertragen.

Die Seite wird geladen, bitte warten

Weitere Informationen