Global Navigation

Publikationen & Broschüren

September 2008

Zürcher City unter Wasser. Interaktion zwischen Natur und Mensch in der Frühzeit Zürichs.

Autor: Dölf Wild

In der Frühzeit Zürichs hat die Sihl den Siedlungsraum Zürichs in einem Ausmass geprägt, das heute kaum noch nachvollziehbar ist. Der Untergrund von Aussersihl, aber auch jener der City um den Paradeplatz, wurde von der Sihl aufgeschüttet. Sihlschotter liess zudem den Seespiegel zeitweise soweit ansteigen, dass der Zürichsee bis an den Lindenhofhügel reichte. Mit diesen Faktoren mussten sich die keltischen, römischen und frühmittelalterlichen Siedler auseinandersetzen.

Online-Beitrag zum Bericht Archäologie und Denkmalpflege 2006–2008

Organisationseinheit: Amt für Städtebau

Departement: Hochbaudepartement