Global Navigation

Fraumünster Krypta

2016 wurde die Fraumünster Krypta eröffnet. Sie ist mit Sorgfalt ausgestaltet und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden. Sie bietet einen umfassenden Einblick in die Geschichte des Fraumünsters, der Reformation und der Stadt Zürich an diesem Ort.

Kämpferkapitell aus Sandstein aus dem 9. Jh. (Foto AfS/Archäologie, Philip Bond)

Erstmals sind die archäologischen Ausgrabungen öffentlich zugänglich, welche die Baugeschichte der Klosterkirche der Fraumünsterabtei dokumentieren. Um diese herum wird an den Ausstellungswänden die Geschichte des Klosters und seiner Bauphasen dargestellt, welche in die Geschichte der Zürcher Reformation mündet und bis in die Gegenwart führt. Auf knappem Raum erhält man so einen Einblick in mehr als 1200 Jahre Zürcher Stadt- und Religionsgeschichte.

Weitere Informationen