Zürcher Legenden

Hören Sie sich hier die ältesten bekannten Fassungen der Gründungslegenden der Stadt Zürich an. Sie erzählen von den Stadtheiligen Felix und Regula, von Karl dem Grossen, von König Ludwig und seinen Töchtern sowie von den Ursprüngen des Grossmünsters, der Wasserkirche und des Fraumünsters.

Die Zürcher Legenden können auch als CD (nur deutsche Version) bestellt werden. Erhältlich für CHF 10.00.

Die Leidensgeschichte der Stadtheiligen Felix und Regula

Die Geschwister Felix und Regula waren Angehörige der Thebäischen Legion, welche sich um 300 n. Chr. weigerten, an Christenverfolgungen teilzunehmen. Sie flüchteten nach Zürich, wo sie den Märtyrertod erlitten.

Älteste bekannte Fassung der Heiligenvita aus dem 8.Jahrhundert n. Chr. Der Text soll vom Heiligen Geist einem Mönch Florentius offenbart worden sein.

Karl der Grosse, der Hirsch und die Gründung des Grossmünsters

Wie Kaiser Karl der Grosse von einem schönen Hirsch zu den Gräbern der Heiligen Felix und Regula in Zürich geführt wurde und dort das Grossmünster gründete.

Diese Legende wurde zwischen 1508 und 1516 vom Zürcher Chronisten Heinrich Brennwald niedergeschrieben. Allfällige ältere Fassungen sind nicht bekannt.


Karl der Grosse, die Schlange und der Bau der Wasserkirche

Geschichte von Karl dem Grossen und dem Wunder der Schlange, welche Recht begehrte und dem Kaiser einen edlen Stein schenkte, und vom Bau der Wasserkirche.

Die Legende wurde zwischen 1508 und 1516 vom Zürcher Chronisten Heinrich Brennwald zu Papier gebracht.

Das Fraumünster, der Hirsch und die Töchter von König Ludwig

Legende von König Ludwig und seinen frommen Töchtern Hildegard und Berta, die einem Hirsch mit brennenden Lichtern im Geweih folgten und mit Hilfe eines Seils vom Himmel das Fraumünster gründeten.

Vom Zürcher Chronisten Heinrich Brennwald zu Beginn des 16. Jahrhunderts schriftlich festgehalten.

Autorennachweis

  • Die Stadtheiligen Felix und Regula
    d:
    Bearbeitung Iso Müller, Übersetzung Silvan Mani, Sprecher Hanspeter Müller-Drossaart,  Realisation Hanspeter Keller, Mati AG, 2005  e: Übersetzung Nigel Stephenson, Sprecher Paul Day  f: Übersetzung/Sprecher Henri Fournichot  i: Übersetzung/Sprecherin Denise Tonella  e/f/i: Realisation Hans Peter Treichler und Tonstudio Sattyday, Phillip Treichler, 2014
  • Gründung des Grossmünsters
    d
    : Sprecher Hanspeter Müller-Drossaart, Realisation Hanspeter Keller, Mati AG, 2005  e: Übersetzung Nigel Stephenson, Sprecher Paul Day  f: Übersetzung/Sprecher Henri Fournichot  i: Übersetzung/Sprecherin Denise Tonella  e/f/i: Realisation Hans Peter Treichler und Tonstudio Sattyday, Phillip Treichler, 2013
  • Bau der Wasserkirche
    d
    : Sprecher Hanspeter Müller-Drossaart, Realisation Hanspeter Keller, Mati AG, 2005  e: Übersetzung Nigel Stephenson, Sprecher Paul Day  f: Übersetzung/Sprecher Henri Fournichot  i: Übersetzung Denise Tonella, Sprecher Stefan Damiano  e/f/i: Realisation Hans Peter Treichler und Tonstudio Sattyday, Phillip Treichler, 2013
  • Gründung des Fraumünsters
    d
    : Sprecher Hanspeter Müller-Drossaart, Realisation Hanspeter Keller, Mati AG, 2007  e: Übersetzung Nigel Stephenson, Sprecher Paul Day  f: Übersetzung/Sprecher Henri Fournichot  i: Übersetzung/Sprecherin Denise Tonella  e/f/i: Realisation Hans Peter Treichler und Tonstudio Sattyday, Phillip Treichler, 2014

Mehr zum Thema