Global Navigation

Medien

Das Hochbaudepartement informierte die Bevölkerung sowie die Medien laufend über die Grabung Parkhaus Opéra.

In den Medien

Vorschau Samstagsgespräch

Im Samstagsgespräch des Tages-Anzeigers vom 4. Dezember 2010 beantwortet Niels Bleicher Fragen zur Grabung Parkhaus Opéra.

Zur Onlineversion des Artikels

Seitenvorschau der Publikation "In Rekordzeit durch Jahrtausende"

In der Ausgabe vom August 2010 schreibt der Beobachter unter dem Thema Natur über die Ausgrabungsarbeiten am Parkhaus Opéra. Die Publikation berichtet über die Begeisterung des Teams während der Arbeit, sagt was die Fundstelle am Opernhaus für die Forschung so interessant macht oder erklärt wie die gefunden Gegenstände im Fundbüro bzw. dem Labor der Dendrochronologie gesammelt und ausgewertet werden.

Ausschnitt aus Film: Andreas Mädler gibt Auskunft

zuerichTV.ch berichtete am 2. August 2010 über die Grabung Parkhaus Opéra. Der Archäologe Andreas Mäder führt Sie im Film durch ein Stück Alltag der Pfahlbauern.

Zum Film

Sicht: SF DRS Website, mit Podcast zu den Phalbauern

Die Live-Sendung «Treffpunkt» auf DRS 1 berichtete am 15. Juni 2010 von der Grabung Parkhaus Opéra. Moderatorin Simone Hulliger besuchte das Team vor Ort. Die Sendung ist als Podcast verfügbar:

Zum Podcast der Radiosendung

Medienmitteilungen

ErscheinungsdatumTitel
13. Januar 2011Von der Pfahlbausiedlung zum Parkhaus
Schon vor rund fünftausend Jahren war der Sechseläutenplatz ein bedeutender Ort, den unsere Vorfahren für ihre Seeufersiedlungen auswählten, das zeigen die zahlreichen Funde auf der Grabung Parkhaus Opéra. Die Rettungsgrabung war ein grosser Erfolg, die Erwartungen wurden übertroffen. Ende Januar werden die Grabungsarbeiten abgeschlossen.
 Mi 8. Dezember 2010Grabung Parkhaus Opéra - grosse Funde in kurzer Zeit
Zahlreiche wertvolle Funde und wichtige Informationen zu den Seeufer-Siedlungen - das sammelten die Fachleute der Archäologie in den vergangenen acht Monaten auf der Grabung Parkhaus Opéra. Am 31. Januar 2011 wird die Grabung abgeschlossen. Ein «Archäologisches Fenster» beim Parkhaus wird jedoch auch in Zukunft an die aufschlussreichen Arbeiten erinnern.
 Di 6. Juli 2010

Grabungen werden mit Informationsplakaten begleitet
Die Grabungsarbeiten unter dem Theaterplatz kommen gut voran. Seit Anfang Juni finden wöchentlich öffentliche Führungen statt, die jeweils sehr gut besucht sind. Neu sind an den Bauwänden für interessierte Passantinnen und Passanten Plakate mit Informationen zur Grabung aufgehängt.

Mo 31. Mai 2010

Erste aufschlussreiche Funde unter dem Theaterplatz
Seit Anfang Mai sind rund 40 Fachleute unter dem Theaterplatz im Einsatz. Sie graben nach Kulturschätzen in den bis über 5000 Jahre alten Schichten. Ein Spezialistenteam analysiert und dokumentiert die Funde vor Ort. In den ersten Wochen wurden neben Pfeilspitzen, Silexmessern und dem Holm eines Steinbeils auch bestens erhaltene Hauspfähle und ein menschliches Skelett geborgen.

 Mo 03. Mai 2010Parkhaus Opéra: Beginn der archäologischen Untersuchungen
 Die Rettungsgrabung des international bedeutenden Kulturschatzes im Zürcher Stadtzentrum ist erfolgreich gestartet.
 Fr 19. März 2010Unter dem Theaterplatz liegt ein wertvoller Kulturschatz
Bei Sondierungen auf der Baustelle für das Parkhaus Opéra sind Fachleute der Archäologie auf wertvolle bis zu über 5000 Jahre alte Kulturschichten von internationaler Bedeutung gestossen. Um die Rettungsarbeiten rasch und sorgfältig durchführen zu können, wird der Bau unterbrochen. Die Eröffnung des Parkhauses verzögert sich daher um ein Jahr.

Weitere Informationen