Global Navigation

Kleinere Bauvorhaben

An- und Umbauten, Nutzungsänderungen, Dachausbauten, Mobilfunkantennen oder Aussenwirtschaften haben in der Regel eine Bewilligungsdauer von maximal zwei Monaten nach Abschluss der dreiwöchigen Vorprüfung.

Über kleinere Bauvorhaben, wie

  • Dachgeschossausbauten
  • Umbauten
  • Nutzungsänderungen mit Relevanz gegenüber Dritten

kann in der Regel innert zwei Monaten ab Vorprüfung (bis drei Wochen) entschieden werden (§ 319 Planungs- und Baugesetz).

Wenn Dritte und der Heimatschutz nicht betroffen sind, kann mit einer Verfahrensdauer von einem Monat bis zum Entscheid gerechnet werden.

Weitere Informationen