Global Navigation

Leutschenbach Kopf

Im Rahmen eines kooperativen Verfahrens wurde in Zusammenarbeit mit Staufer & Hasler Architekten, von Ballmoos Krucker Architekten und mavo Landschaftsarchitektur für die Parzelle im Dreieck Leutschenbach- / Hagenholzstrasse eine Überbauung entwickelt, die den Auftakt des Quartiers Leutschenbach bildet.

Leutschenbach Kopf
Leutschenbach Kopf

Die Überbauung umfasst drei Wohnhochhäuser und einen Büroturm inklusive Sockelbauten mit Produktions- und Gewerbenutzungen, womit an die Geschichte des Areals als ehemaliges Industrieareal erinnert wird. Eine Reminiszenz, die auch in der Materialisierung der Bauten aus Backstein und Beton zum Ausdruck kommt.

  • Bauherrschaft: Leutschenbach AG + Nyffenegger Immobilien AG, Zürich
  • Architektur und Städtebau: ARGE Staufer & Hasler Architekten AG und von Ballmoos Krucker Architekten AG
  • Landschaftsarchitektur: mavo gmbh

Der Baubeginn ist 2017 erfolgt, sodass die insgesamt über 300 Wohnungen voraussichtlich ab Anfang 2020 gestaffelt bezogen werden können. Für den Messeturm ist ein Baustart im Jahr 2020 vorgesehen.

Weitere Informationen