Global Navigation

Nachhaltigkeit

Mit dem Ziel einer nachhaltigen Gebietsentwicklung wird eine wirtschaftliche und umweltschonende Energieversorgung angestrebt.

Das gesamte Gebiet orientiert sich an den Richtlinien der 2000-Watt-Gesellschaft. Durch eine gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr, die Nutzung von Abwärme und den Einsatz von 100 Prozent erneuerbarer Energie kann die Manegg eine zukunftsweisende Rolle im nachhaltigen Umgang mit Ressourcen einnehmen.

Auf dem Areal Greencity entsteht das erste zertifizierte 2000-Watt-Areal der Schweiz. Ein Meilenstein im verantwortungsbewussten und nachhaltigen Städtebau:

  • Das Areal Greencity wird nach seiner Fertigstellung für die Heizung und Kühlung zu 100% mit erneuerbarer Energie versorgt.
  • Um die Abwärme bestmöglich zu nutzen, entsteht auf dem Areal ein Energienetz. Überschüssige Wärme wird in einem Erd- und Felsspeicher saisonal gespeichert.
  • Losinger Marazzi AG realisiert sämtliche Wohnbauten im Minergie-P-Eco-Standard. Die Büros streben das Label Leed Plantinum an.
  • Das Grundwasser, das früher für die Papierproduktion verwendet wurde, wird künftig für die Wärmeerzeugung genutzt. Ein auf dem Areal bestehendes Wasserkraftwerk wird an den neusten Stand der Technik angepasst.
  • Greencity verfügt dank der S-Bahn- und Bushaltestelle «Manegg» über eine gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr.

So werden die Nachhaltigkeitsziele weit über die Erstellungsphase hinaus sichergestellt.

Weitere Informationen