Global Navigation

Altwiesen-/Heerenschuerlistrasse

200 Wohnungen wurden durch einen Neubau mit rund 300 Wohnungen ersetzt.

Ein öffentlich begehbarer Platz zwischen den Häusern verbindet die beiden Baufelder zu einer Einheit. Die Ränder des Areals sind durchlässig gestaltet, sodass sich die Siedlung mit dem umgebenden Freiraum verknüpft.

  • Bauherrschaft: UBS Property Fund – Swiss Residential «Anfos»
  • Architektur: Gmür & Geschwenter Architekten, Zürich mit Schweingruber Zulauf Landschaftsarchitekten

Weitere Informationen