Global Navigation

Sportanlage Heerenschürli

Die Stadt Zürich setzt auch auf den Sport im Wohnquartier. Sie hat die Sportanlage Heerenschürli, eine der grössten Rasensportanlagen der Stadt Zürich, optimiert und den heutigen Bedürfnissen angepasst.

Sportanlage Heerenschürli

Rund zwei Drittel der bestehenden Anlage sind vollständig erneuert. Die Anlage ist seit August 2010 eröffnet. Die Nutzungskapazität ist durch die Erweiterung der Kunstrasenfläche deutlich erhöht. Neu stehen sechs Kunstrasenplätze zur Verfügung, die bei jeder Witterung bespielt werden können.

Zwei Felder sind für Erstliga-Meisterschaftsspiele zugelassen. Das Dach des Garderobengebäudes nimmt eine Zuschauerrampe mit 520 Sitzplätzen auf. Ebenfalls integriert ist ein Restaurant. Die neue Sportanlage umfasst auch ein Baseballfeld, welches für internationale Wettkämpfe zugelassen ist. Die fünf Zürcher Base- und Softball-Clubs erhalten damit ein optimales Trainingsgelände.

Grosse Sorgfalt wurde auf die Integration ins Quartier gelegt. Die Fuss- und Velowege, welche die Anlage queren, wurden grosszügig gestaltet und ergänzt. Eine Skateranlage erweitert das Angebot für Jugendliche aus dem Quartier.
 

Weitere Informationen