Global Navigation

Bundesasylzentrum

Auf dem Duttweiler-Areal ist ein Bundesasylzentrum geplant. Das Stimmvolk stimmte diesem 2017 deutlich zu.

Visualisierung
Visualisierung

Im Januar 2013 wurde der Stabschef mit der Gesamtprojektleitung für die Erstellung eines Testbetriebs für ein Bundesasylzentrum (BAZ) in Zürich beauftragt. Da sich die damalige Situation auf dem vorgesehenen Duttweilerareal als komplex erwies, wurde auf dem Juch-Areal ein Testbetrieb als Übergangslösung ermöglicht und 2014 in Betrieb genommen.

Im Mai 2015 haben das Staatssekretariat für Migration und die Stadt Zürich eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet, die die Realisierung eines Bundesasylzentrums für 360 Asylsuchende auf dem Duttweiler-Areal vorsieht.

Das Stadtzürcher Stimmvolk stimmte dem Bau des BAZ auf dem Duttweiler-Areal am 24. September 2017 mit rund 70 Prozent Ja-Stimmen deutlich zu – in den Stadtkreisen 4 und 5 sogar mit rund 75 Prozent. Die Bauarbeiten beginnen im Sommer 2018, der Bezug des BAZ durch die Asylsuchenden ist für den Herbst 2019 vorgesehen.

Weitere Informationen