Mobile Menu

Global Navigation

Instandsetzung und Umbau Gemeinschaftszentrum Hirzenbach

Das 1979/80 erstellte Gemeinschaftszentrum Hirzenbach (GZH) ist ein beliebter Treffpunkt für die Bevölkerung und hat vielfältigen Ansprüchen zu genügen. Es soll von August 2018 bis Dezember 2019 instandgesetzt und umgebaut werden. Der Quartierbevölkerung stehen während der Bauzeit Provisorien zur Verfügung.

Gemeinschaftszentrum Hirzenbach
Gemeinschaftszentrum Hirzenbach

Nach einer Nutzungszeit von fast 40 Jahren weist das GZH einen Erneuerungs- und Auffrischungsbedarf auf. Deshalb soll es betrieblich optimiert und an die aktuellen Normen bezüglich Brandschutz und Behindertengerechtigkeit angepasst werden.  Um den Wärmedämmvorschriften des Kantons Zürich und den Anforderungen des Minergie-Standards für Umbauten zu entsprechen, soll das GZH energetisch verbessert und instand gesetzt werden. Dabei werden die Fenster durch Dreifach-Isolierverglasungen ersetzt. Nebst der Behebung von Schäden an den Sichtbetonwänden wird zudem eine Aussenwärmedämmung mit Schalung aus vorgehängten Keramikplatten angebracht und die Räume im Untergeschoss gedämmt. Für den sommerlichen Wärmeschutz sorgen neue Lamellenstoren.

Im Gebäudeinnern ist eine Erneuerung sämtlicher Oberflächen geplant. Türen, Geländer, Einbauten und das Mobiliar werden wo nötig ersetzt. Die Gebäudetechnik wird auf einen aktuellen Stand gebracht.

Auch betrieblich soll die Situation bereinigt werden. Der Zugang wird einladender und übersichtlicher gestaltet. Der Eingangsbereich im GZH soll umgestaltet, die Küche inkl. Lager- und Kühlraum vergrössert und die Anlieferung verbessert werden. Das Untergeschoss mit Disco, Jugendräumen und Werkstätten sowie der Spielgruppen- und der Mehrzweckraum im Obergeschoss erhalten einen separaten Zugang, so dass sie unabhängig betrieben werden können.

Schliesslich soll die Grünfläche inkl. Mobiliar und Kleinbauten rund um das GZH erneuert werden. Die Wegführung soll geklärt und der Park mit einzelnen Bäumen ergänzt werden. Geplant ist zudem ein Ersatz der Spielgeräte, des Mobiliars sowie der defekten Beleuchtung.

  • Bauherrschaft: Immobilien Stadt Zürich
  • Vertreten durch: Stadt Zürich, Amt für Hochbauten
  • Architektur: Blättler Dafflon Architekten AG
  • Bauleitung: Güntensperger Baumanagement AG
  • HLKS-Ingenieurwesen: Getec Zürich AG
  • Elektroingenieurwesen: Schäfer Partner AG
  • Landschaftsarchitektur: Bischoff Landschaftsarchitektur GmbH
  • Bauzeit: 2018 – 2019

Standort

Gemeinschaftszentrum Hirzenbach

Weitere Informationen

Kontakt