Global Navigation

Gesamtinstandsetzung Theater am Hechtplatz

stadt-zuerich.ch/bau-theater-am-hechtplatz

Das weitum beliebte Theater am Hechtplatz soll instandgesetzt werden, um den Theaterbetrieb auch für die nächsten 30 Jahre zu ermöglichen. Der historische Charakter des Theatersaals bleibt dabei erhalten.

Modellfoto (Bild: Adrian Streich Architekten, Zürich)
Modellfoto (Bild: Adrian Streich Architekten, Zürich)
Grundriss Erdgeschoss (Plan: Adrian Streich Architekten, Zürich)
Grundriss Erdgeschoss (Plan: Adrian Streich Architekten, Zürich)
Schnitt Theatersaal (Plan: Adrian Streich Architekten, Zürich)
Schnitt Theatersaal (Plan: Adrian Streich Architekten, Zürich)
Schnitt Bistro (Plan: Adrian Streich Architekten, Zürich)
Schnitt Bistro (Plan: Adrian Streich Architekten, Zürich)

  • Bauherrschaft
    Stadt Zürich
  • Eigentümervertretung
    Immobilien Stadt Zürich
  • Bauherrenvertretung
    Amt für Hochbauten
  • Architektur:
    Adrian Streich Architekten AG, Zürich
  • Bauingenieurwesen:
  • Schnetzer Puskas Ingenieure AG, Zürich
  • HLK-Planung :
    Eicher + Pauli AG, Kriens
  • Elektroplanung:
    Gutknecht Elektroplanung AG, Au/ZH
  • Sanitärplanung und Fachkoordination:
    ALCO Haustechnik AG, Zürich

  • Auswahlverfahren
    Planerwahl, 2021
  • Politischer Prozess
    Objektkredit in Vorbereitung
  • Voraussichtliche Bauzeit
    2023 – 2024

Das Theater am Hechtplatz bietet seit 1959 im Herzen der Altstadt eine Bühne für Dialektproduktionen mit Kabarett, Komödien, Musiktheater und Märchenbühne. Heute weist das Theater sowohl bauliche als auch betriebliche Mängel auf. Mit der sanften Instandsetzung sind auch bauliche Anpassungen an die gesetzlichen Vorgaben notwendig. Der historische Charakter des Theatersaals bleibt dabei erhalten.

Neuer Fluchtweg und sanfte Instandsetzung Theatersaal

Bei der geplanten Gesamtinstandsetzung durch das Architekturteam von Adrian Streich Architekten aus Zürich werden neben baulichen und betrieblichen Optimierungen auch Anpassungen an die geltenden gesetzlichen Vorgaben vorgenommen. Das Gebäude ist im Inventar der kantonalen Denkmalpflege aufgelistet. Die Bauarbeiten werden in enger Koordination mit der kantonalen Denkmalpflege erfolgen. Der historische Charakter von Theatersaal und Bühnenbereich bleibt bei den Instandsetzungsarbeiten erhalten.

Im Rahmen der Instandsetzung sind im Wesentlichen die folgenden Arbeiten geplant: Ersatz der Gasheizung durch Luft-Wasser-Wärmepumpe (Umstellung auf erneuerbare Energie), Erneuerung der Gebäudetechnik, energetische Ertüchtigung der Gebäudehülle mit Erneuerung Dachschindeln sowie der Ersatz der Fenster und Sonnenstoren nach historischem Vorbild.

Die Platzverhältnisse im Theater sind eng. Um den Theaterbetrieb auch künftig zu ermöglichen, sind der Einbau eines zweiten Fluchtwegs und eines IV-WCs sowie die innere Erschliessung der WC-Anlage erforderlich. Dafür müssen die bestehenden Ladenlokale aufgehoben werden. Das Projekt sieht ebenso einen Umbau des Bistros, des Kassenhäuschens sowie des Untergeschosses mit Garderobe/Werkstatt/Lager vor.

Standort

Theater am Hechtplatz
Hechtplatz 7
8001 Zürich

Weitere Informationen

Kontakt