Global Navigation

Fachstelle Ingenieurwesen

Die Fachstelle Ingenieurwesen stellt die Fachkompetenz in den Themen Baustatik und Geotechnik sicher. Sie unterstützt die AHB Projektleitenden bei Bauingenieurthemen.

Wir beraten die AHB Projektleitenden von den Vorstudien bis zum Projektabschluss. Zudem halten wir das Fachwissen auf dem neusten Stand und verfolgen die städtischen Interessen für eine sichere, dauerhafte und kostengünstige Erstellung von Gebäuden.

Als Bauingenieure sind wir für den statischen Entwurf, die Berechnung und in Ausnahmefällen für die Ausführung sowie die Erhaltung von Tragwerken verantwortlich. Je nach verwendetem Baustoff ist dabei zwischen Massivbau, Stahlbau und Holzbau zu unterscheiden.

In diesem Umfeld setzen wir uns mit der Anwendung und dem Verhalten verschiedener Baustoffe wie Beton, Metalle, Holz, Glas und Stein auseinander.

Im Bereich der Geotechnik befassen wir uns mit den Themen Boden- und Bauwerksinteraktion, Umweltgeotechnik, Spezialtiefbau, sowie den notwendigen Techniken der Modellierung, des Entwurfs und der Ausführung. Ausserdem werden wichtige Themen im Zusammenhang mit Naturgefahren (z.B. Erdbeben, Rutschungen) behandelt.

Faktenblatt: Hydrophobierung – Einsatz auf Sichtbetonfassaden

Neue Publikationen der Fachstelle Ingenieurwesen

Beton ist ein sehr häufig eingesetzter Baustoff in der zeitgenössischen Architektur. Insbesondere Sichtbetonfassaden prägen das Erscheinungsbild eines Bauwerkes. Trotz der grossen Robustheit von Beton können Betongebäude unter dem Einfluss von Feuchte und Wasser vielfältige Schädigungen aufweisen. Zum Schutz der Betonoberflächen werden häufig Hydrophobierungen aufgebracht. Sie sind eine nicht filmbildende Oberflächenbehandlung mit wasserabweisender Wirkung, werden oftmals als vielversprechende Schutzmassnahme dargestellt, haben jedoch beispielsweise eine begrenzte Nutzungsdauer und benötigen regelmässigen Unterhalt.

Weitere Informationen

Kontakt