Global Navigation

Kunst und Bau Alterszentrum Wolfswinkel

Gerda Steiner & Jörg Lenzlinger, «Drei Dioramen»

Entwurfszeichnung von zwei Dioramen
Zwei der Dioramen im Entwurf

Die drei Nischen in der Schreinerwand im Speisesaal des Alterszentrums werden in zeitgenössische Dioramen verwandelt. Je eine Malerei bestimmt den Hintergrund, der durch dreidimensionale Objekte erweitert wird. Kosmos, Baum und Mikrokosmos bestimmen die thematische Ausrichtung: Für den «Kosmos» bildet das Sternbild Orion den Hintergrund, vor dem etwa Fernbedienungen als Mostranzen durch das All schweben. Vor dem Bild eines geflochtenen Teppichklopfers sind in der Vitrine «Baum» Hörgerätinsekten anzutreffen. Im «Mikrokosmos» ist es eine Häkeldecke, vor der sich wahrhaftige Pantoffeltierchen und andere Wesen tummeln. Mit Humor, durchaus aber auch kritisch und ironisch, nimmt das Werk die alltägliche gewachsene und gebaute Umwelt auf und fügt sie zu ganz eigenen Universen. Mit der Verwendung von auch inzwischen obsolet gewordenen Alltagsgegenständen aktivieren die Szenerien die Erinnerung der Bewohnerinnen und Bewohner und verweben diese mit dem gegenwärtigen, Entdecken, Fantasieren und Geschichten(er)finden.

KunstGerda Steiner & Jörg Lenzlinger, Basel 
KuratorHubert Bächler 
Auftraggeberin Immobilien Stadt Zürich
Vertreten durch Amt für Hochbauten 
 
Bauzeit2017–2019 
AdresseAlterszentrum Wolfswinkel
Wolfswinkel 9/9a
8046 Zürich-Affoltern 

Weitere Informationen