Global Navigation

Kunst und Bau Kriminalabteilung Stadtpolizei Mühleweg

Adam Szymczyk, «Andere Stimmen, andere Räume: Eine Ausstellung als Erinnerung für eine Zukunft»

OtherVoices

Bevor das neue Gebäude am Mühleweg zum Haus der Polizei wird, ist es ein Haus der Kunst. Vor seiner Inbetriebnahme für die Kriminalabteilung der Stadtpolizei wird es mit einer Ausstellung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Diese Ausstellung wird in der Phase der Unentschiedenheit des Baus und des Möglichkeitsraums für andere Nutzungen dem Ort eine erste Identität einschreiben – vor derjenigen der Kriminalabteilung – und diese in der zukünftigen Wahrnehmung des Gebäudes und der Institution lebendig halten. Gezeigt werden Werke verschiedener Kunstschaffender, die sich mit dem Ort und seiner zukünftigen Nutzung auseinandersetzen. Eine Fotodokumentation begleitet das erste Leben des Hauses und wird in einer Serie von Schwarzweissfotografien als bleibende Spur im Gebäude installiert.

KunstAdam Szymczyk (kuratorisches Konzept)
Ross Birrell und David Harding, Miriam Cahn,
Banu Cennetoglu, Melanie Hofmann, Hiwa K, Daniel Knorr
Kuratiert vonKatharina Dunst
ProjektleitungKristin Bauer
BauherrschaftStadt Zürich
EigentümervertretungImmobilien Stadt Zürich
BauhherrenvertretungAmt für Hochbauten
Bauzeit2018–2021
AdresseKriminalabteilung Stadtpolizei Mühleweg
Förrlibuckstrasse 120
8005 Zürich

Weitere Informationen