Global Navigation

Kunst und Bau Museum Rietberg

Helmut Federle, «Ohne Titel (für Johannes Itten und Andy Hug)», 2006

Wandrelief von Helmut Federle, Beton mit Goldplättchen

Für den Erweiterungsbau des Museums Rietberg schuf Helmut Federle ein grossformatiges Betonrelief aus horizontalen und vertikalen Elementen verschiedener Tiefe. In Anlehnung an die Tradition, in der Tempelbesucher Gold auf Buddhastatuen auftragen, können Besucher des Museums Goldblättchen auf die Wand anbringen. Damit eröffnet sich neben dem architektonischen auch ein inhaltlicher Bezug zu den Beständen des Hauses.

KunstHelmut Federle (*1944), Wien
«Ohne Titel (für Johannes Itten und Andy Hug)», 2006
Betonrelief, 10.46 x 3.60 m
AuftraggeberinStadt Zürich, Immobilienbewirtschaftung
vertreten durch Amt für Hochbauten
AdresseMuseum Rietberg
Gablerstrasse 14
8002 Zürich

Weitere Informationen