Global Navigation

Wohnsiedlung Heuried

Judith Elmiger, «Rote Kinder», 2005

Wandbild auf der gestaffelten Fassade

Was von Nahem betrachtet als abstraktes Muster erscheint, zeigt sich aus der Distanz als grossformatige Abbildung dreier spielender Kinder. Judith Elmiger nimmt mit ihrer Fassadengestaltung Bezug auf die haushohen Portraits von Bauarbeitern, die für die Sanierung der Wohnsiedlung weichen mussten. Gleichzeitig nimmt die Arbeit Kontakt auf mit der Umgebung, das Kinderspiel im Innenhof wird in die Nachbarschaft projiziert. 

KunstJudith Elmiger (*1965), Zürich
«Rote Kinder», 2005
Silikatfarbe auf Kalkzementputz 36 x 20 m
Fotos: Roger Frei, Zürich
AuftraggeberinStadt Zürich, Liegenschaftenverwaltung
vertreten durch Amt für Hochbauten 
AdresseWohnüberbauung Heuried
Höfliweg 2–22
8055 Zürich-Sihlfeld

Weitere Informationen