Global Navigation

Wettbewerb Alterswohnungen Frieden

Im Auftrag der Stiftung Alterswohnungen und der Immobilien-Bewirtschaftung der Stadt Zürich führte das Amt für Hochbauten einen anonymen, einstufigen Projektwettbewerb im selektiven Verfahren durch. Ziel war es Vorschläge für eine neue Alterssiedlung, eine Kinderkrippe und ein Eltern-Kind-Zentrum zu erhalten.

Visualisierung Siegerprojekt ARPEGGIO
Visualisierung Siegerprojekt ARPEGGIO

Der Projektperimeter umfasst zwei städtische Grundstücke im Quartier Zürich-Affoltern, die an die zusammenhängende Freihaltezone entlang der Einfangstrasse stossen.

Das Projekt von pool Architekten reagiert differenziert auf die umliegende Bebauung und setzt die gestellten städtebaulichen Rahmenbedingungen optimal um. Bei den Wohnungen bewiesen sie, dass auch für Kleinwohnungen ein interessantes Grundriss-Layout entwickelt werden kann. Auf Antrag der Jury wird dieses Projekt weiterbearbeitet.

Projekte

Situationsmodell ARPEGGIO
Situationsmodell ARPEGGIO

ARPEGGIO

1. Rang / 1. Preis
Antrag zur Weiterbearbeitung

  • Architektur:
    pool Architekten, Zürich
Situationsmodell HORTUS
Situationsmodell HORTUS

HORTUS

2. Rang / 2. Preis

  • Architektur:
    Baumann Roserens Architekten, Zürich
Situationsmodell MIRACULIX
Situationsmodell MIRACULIX

MIRACULIX

3. Rang / 3. Preis

  • Architektur:
    Adrian Streich Architekten AG, Zürich
Situationsmodell BANZAI
Situationsmodell BANZAI

BANZAI

4. Rang / 4. Preis

  • Architektur:
    ARGE Detlef Schulz, Barbara Burren, Zeno Vogel
    Büro Detlef Schulz, Architekt ETH SIA,
    Büro Barbara Burren, Architektin ETH SIA BSA, Zürich

Weitere abgeschlossene Wettbewerbe

Weitere Informationen

Kontakt