Global Navigation

Wettbewerb Werk- und Wohnheim zur Weid

Im Auftrag der Immobilien-Bewirtschaftung der Stadt Zürich führte das Amt für Hochbauten einen Gesamtleistungs-Studienauftrag im selektiven Verfahren durch. Ziel war es, Vorschläge für ein neues Wohngebäude der Institution Werk- und Wohnhaus zur Weid in Rossau-Mettmenstetten zu erhalten.

Visualisierung Siegerprojekt
Visualisierung Siegerprojekt

Der geplante Neubau wird der erhöhten Nachfrage nach Plätzen entsprechen und eine Erhöhung der Wohnplätze auf 70 ermöglichen. Gleichzeitig wird die Möglichkeit geschaffen, die vorhandene Infrastruktur des Betriebs weiter auszunutzen. Im Neubau sind neben 30 Einzelzimmern verschiedenen Aufenthaltsräumen, ein Mehrzweckraum und eine öffentliche Cafeteria geplant, welche das gemeinschaftliche Wohnen und Arbeiten bereichern werden.

Das Siegerteam des Gesamtleistungs-Studienauftrags besteht aus dem Generalunternehmer Werubau AG, Meilen sowie der Architekturgemeinschaft bhend.klammer Architekten, Zürich und Ramser Schmid Architekten, Zürich. Neben dem architektonischen Ausdruck überzeugt das Projekt im Wesentlichen durch seine ortsbauliche Einbindung und die Rücksichtnahme auf die Rahmenbedingungen der Anlage. Die wohlproportionierten und gut bewohnbaren Zimmer sind einer grosszügigen und gut belichteten Erschliessungszone angeschlossen. In Materialisierung und Ausformulierung zeugt der Entwurf von einer eingehenden Analyse der Nutzeranforderungen und einem sorgfältigen Umgang mit der Aufgabe.

Projekte

Situationsmodell
Situationsmodell

Antrag zur Weiterbearbeitung

  • Generalunternehmer:
    Werubau AG, Meilen
  • Architektur:
    ARGE bhend.klammer Architekten und Ramser Schmid Architekten, Zürich
Situationsmodell
Situationsmodell

  • Generalunternehmer:
    Caretta + Weidmann Baumanagement AG, Zürich
  • Architektur:
    oos AG, Schöneggstrasse 5, Zürich

Situationsmodell
Situationsmodell

  • Generalunternehmer:
    ARIGON Generalunternehmung AG, Zürich
  • Architektur:
    Kaufmann, van der Meer + Partner AG, Zürich

Situationsmodell
Situationsmodell

  • Generalunternehmer:
    HRS Hauser Rutishauser Suter AG, Zürich
  • Architektur:
    Gret Loewensberg Architekten GmbH, Zürich

Weitere abgeschlossene Wettbewerbe

Weitere Informationen

Kontakt