Global Navigation

Wettbewerb Alterssiedlung Seebach

Im Auftrag der Stiftung Alterswohnungen der Stadt Zürich (SAW) und der Immobilien-Bewirtschaftung der Stadt Zürich führte das Amt für Hochbauten einen anonymen, einstufigen Projektwettbewerb im selektiven Verfahren durch. Ziel war es Vorschläge für eine neue Alterssiedlung, eine alle Siedlungen der SAW versorgende Wäscherei, eine Kinderkrippe und ein Zentrum für Eltern und Kinder zu erhalten.

Visualisierung Siegerprojekt HUMPHREY
Visualisierung Siegerprojekt HUMPHREY

Das Projekt «HUMPHREY» der ARGE Allemann, Bauer, Eigenmann mit b+p Baurealisation AG, Zürich ging differenziert auf die Umgebung ein und schaffte es, das vielschichtige Raumprogramm in einem engen Kostenrahmen unter Einhaltung der hohen städtebaulichen wie auch lärmschutztechnischen Anforderungen zu erfüllen.

Bei den Wohnungen wird deutlich, dass auch für Kleinwohnungen räumlich interessante Grundriss-Layouts entwickelt werden können. So bieten die Wohnungsgrundrisse des Siegerprojekts eine hohe Flexibilität und Ausblicke in zwei Himmelsrichtungen. Auf Antrag der Jury wurde dieses Projekt weiterbearbeitet.

Projekte

Situationsmodell HUMPHREY
Situationsmodell HUMPHREY

HUMPHREY

1. Rang / 1. Preis
Antrag zur Weiterbearbeitung

  • Architektur:
    ARGE Allemann Bauer Eigenmann / b+p Baurealisation AG, Zürich
Situationsmodell AHORN
Situationsmodell AHORN

AHORN

2. Rang / 2. Preis

Zita Cotti, dipl. Arch. ETH/SIA, Zürich

Situationsmodell PETER
Situationsmodell PETER

PETER

3. Rang / 3. Preis

  • Architektur:
    bhend.klammer dipl. Architekten ETH SIA, Zürich
Situationsmodell GIRASOLE
Situationsmodell GIRASOLE

GIRASOLE

4. Rang / 4. Preis

  • Architektur:
    Adrian Streich Architekten AG, Zürich

Weitere abgeschlossene Wettbewerbe

Weitere Informationen

Kontakt