Global Navigation

Wettbewerb Projekt 1 – mehr als wohnen

Die Baugenossenschaft mehr als wohnen plant in Zürich-Leutschenbach ein neues «Quartier» mit rund 470 Wohnungen, gemeinschaftlichen und öffentlichen Nutzungen. Mit dem «Projekt 1» will die Baugenossenschaft in vielfältiger Weise ein Zeichen setzen.

Visualisierung Siegerprojekt FELLINI
Visualisierung Siegerprojekt FELLINI

Mit dem Abschluss der Dialogphase ist ein weiterer Meilenstein erreicht und das Projekt 1 auf gutem Kurs, u.a. werden die Vorgaben der 2000-Watt-Gesellschaft eingehalten. Die vier «Gewinner» des Projektwettbewerbs, ARGE Futurafrosch und DUPLEX (Städtebau/Einzelgebäude) sowie Müller Sigrist Architekten AG, Architekturbüro Miroslav Šik und pool Architekten (alle rangiert für ihre Einzelgebäude) haben in den letzten Monaten im Dialog mit der Baugenossenschaft das Projekt sowohl auf städtebaulicher Ebene wie auch in der Ausformulierung der Einzelgebäude weiterentwickelt.

Vorgeschichte

Auf dem Hunziker-Areal (Grundperimeter) sowie dem Areal «Stützpunkt Nord» (Ideenperimeter) soll eine neue Siedlung mit rund 470 Wohnungen auf einer Fläche von insgesamt 40'170 m2 entstehen. Die Stadt Zürich, im Besitz beider Areale, beabsichtigt, der Baugenossenschaft mehr als wohnen diese im Baurecht abzugeben. Die Baugenossenschaft mehr als wohnen wurde 2007 im Rahmen des Jubiläumsjahrs «100 Jahre mehr als wohnen» gegründet und hat sich mit der Absicht zusammen getan, eine in vielen Belangen neuartige Siedlung zu gestalten. In Zusammenarbeit mit der Stadt wurde ein aussergewöhnlicher mehrstufiger Prozess erarbeitet (Ideenwettbewerb, Projektwettbewerb, Projektentwicklungs-/Dialogphase), mit dem diese Siedlung entwickelt werden soll. Mit dem Abschluss des Ideenwettbewerbs «Wie wohnen wir morgen? Zukunft des gemeinnützigen Wohnungsbaus» wurde bereits 2007 der erste Meilenstein erreicht. Der Abschluss des Projektwettbewerbs im selektiven Verfahren mit 26 Teilnehmenden, den das Amt für Hochbauten für die Baugenossenschaft mehr als wohnen durchgeführt hat, setzte den zweiten Meilenstein in diesem Prozess.

Dialogphase

Projekte

Situationsmodell FELLINI
Situationsmodell FELLINI
Situationsmodell SATO
Situationsmodell SATO
Situationsmodell AS BICICLETAS DE BELLEVILLE
Situationsmodell AS BICICLETAS DE BELLEVILLE

AS BICICLETAS DE BELLEVILLE

3. Rang / 3. Preis

Situationsmodell IHI
Situationsmodell IHI
Situationsmodell POMPÉIA
Situationsmodell POMPÉIA
Situationsmodell REAR WINDOW
Situationsmodell REAR WINDOW
Situationsmodell NANA
Situationsmodell NANA
Situationsmodell FLUX
Situationsmodell FLUX
Situationsmodell TOTORO
Situationsmodell TOTORO

Weitere abgeschlossene Wettbewerbe

Weitere Informationen