Global Navigation

Wettbewerb Restaurant Fischerstube

Das Ensemble Fischerstube, Fischerhütte und Gartenbuffet am Zürichhorn erhält ein neues Gesicht. Ein Ersatzneubau für das Restaurant Fischerstube und das Gartenbuffet mit Instandsetzung der Fischerhütte sowie die Gestaltung der Uferanlage waren der Fokus der Wettbewerbsaufgabe.

Modell Siegerprojekt FISCHERS LUST
Modell Siegerprojekt FISCHERS LUST

Das Zürichhorn ist aufgrund seiner einmaligen Lage und der wunderbaren Aussicht über den See von der Stadt bis zu den Alpen ein beliebter Erholungs- und Freiraum, der nicht zuletzt dank der prägenden «Landi-Architektur» weitherum bekannt ist. Diese Qualität zu erhalten, war das grundsätzliche Ziel des Projektwettbewerbs. Die Stadt Zürich plant daher, das Restaurant Fischstube aus dem Jahre 1957 aufgrund schwerer nicht reparabler Schäden an der Pfählung und am Trägerrost sowie der veralteten Gebäudetechnik abzureissen und durch einen «wesensgleichen» Neubau zu ersetzen.

Das Projekt von Patrick Thurston aus Bern nimmt die Architektur der Fischerstube aus dem Jahr 1939 wieder auf und vermochte vor allem mit der Zeitlosigkeit der klassischen Zimmermannskunst das Preisgericht in seinen Bann zu ziehen. Damit ergibt sich die Chance, zusammen mit dem Erhalt der Fischerhütte und dem Ersatz des störenden Gartenbuffets das Ensemble wieder auf die Qualität und die Eigenständigkeit der ursprünglichen Gesamtanlage von 1939 zurückzuführen. Von innen wie von aussen soll die Anlage ein mit allen Sinnen wahrnehmbares Erlebnis vermitteln. Mit der Gestaltung des Uferbereichs wird das Angebot an Aussensitzplätzen am See erweitert und damit der beliebte Bezug zum Wasser ausgebaut. Der neue Gastronomiebetrieb Fischerstube wird ganzjährig geöffnet sein und neu Platz für rund 100 Gäste in seinem Innern anbieten können.

Unter Einbezug der Anforderungen an einen Minergie-ECO-Bau und nach neustem technischen Standard wird eine auf einen Ganzjahresbetrieb ausgerichtete Gesamtanlage entstehen.

Tages-Anzeiger, 31-12-1956 Nr. 307
Tages-Anzeiger, 31-12-1956 Nr. 307

Projekte

Situationsmodell FISCHERS LUST
Situationsmodell FISCHERS LUST

FISCHERS LUST

 1. Rang / 1. Preis

  • Architektur:
    Architekturbüro Patrick Thurston, Bern
Situationsmodell SAPPHOTUGURIUM
Situationsmodell SAPPHOTUGURIUM

SAPPHOTUGURIUM

2. Rang / 2. Preis

  • Architektur:
    Meritxell Vaquer und Daniel Bosshard
    Bosshard Vaquer Architekten BSA, Zürich
Situationsmodell HAUS AM SEE
Situationsmodell HAUS AM SEE

HAUS AM SEE

  • Architektur:
    Ralf Edelmann und Oliver Krell
    Edelmann Krell Architekten, Zürich

Situationsmodell WANDA
Situationsmodell WANDA

WANDA

  • Architektur:
    Smolenicky & Partner Architektur GmbH, Zürich

Situationsmodell NEMISEE
Situationsmodell NEMISEE

NEMISEE

  • Architektur:
    Loeliger Strub Architektur GmbH, Zürich

Situationsmodell FALTWERK
Situationsmodell FALTWERK

FALTWERK

  • Architektur:
    Marcel Meili, Markus Peter Architekten AG, Zürich

Weitere abgeschlossene Wettbewerbe

Weitere Informationen

Kontakt