Global Navigation

Wettbewerb Wohnsiedlung Hardturm

Die Stadt Zürich plante gemeinsam mit der Stiftung Wohnungen für kinderreiche Familien neben einem Fussballstadion auf dem Areal Hardturm eine Wohnsiedlung mit rund 154 neuen Wohnungen. Das Team von Bob Gysin + Partner AG Architekten ETH SIA BSA aus Zürich hatte den vom Amt für Hochbauten durchgeführten Projektwettbewerb im offenen Verfahren gewonnen. Aufgrund der Bindung an das Projekt für ein neues Fussballstadion, das die Zürcher Stimmbevölkerung am 22. September 2013 abgelehnt hat, wird die Wohnsiedlung jedoch nicht gebaut.

Visualisierung Siegerprojekt COCCO
Visualisierung Siegerprojekt COCCO

Auf dem Areal Hardturm sollten rund 154 zeitgemässe und kostengünstige Wohnungen für die Stadt Zürich (mit einem Anteil von 2/3) und die Stiftung Wohnungen für kinderreiche Familien (mit einem Anteil von 1/3) entstehen. Im Erdgeschoss der neuen Wohn waren Nebenflächen für das Wohnen und – zum Stadion bzw. insbesondere zum Stadionplatz hin – nutzungsneutrale Räume für Ateliers und/oder Gewerbe vorzusehen. Der Platz sollte auch ausserhalb der Spielzeiten als urbaner Stadtplatz dienen. Zusätzlich war ein grundstufentauglicher Doppelkindergarten für 30 Kinder inklusive Betreuung (Hort) mit einem adäquaten Aussenraum in die Wohnsiedlung zu integrieren. Die Stadt sowie die Stiftung für kinderreiche Familien waren bestrebt, die Wohnungen möglichst preisgünstig zu vermieten. Die Limite der Wohnbauförderung war daher zwingend einzuhalten.

Das Projekt Nr. 37 «COCCO» von Bob Gysin + Partner AG und Raderschall Landschaftsarchitekten hatte – so das Verdikt des Preisgerichts – die Vorgaben insgesamt klar am besten gelöst. Kein Monument zwar, dafür eine sorgfältige Siedlung, die sich bescheiden und passgenau in die sensible Situation einfügte. Dieser Wettbewerbsbeitrag schnitt auch bei den errechneten Erstellungskosten und Ökologiewerten am besten ab.

Projekte

Situationsmodell COCCO
Situationsmodell COCCO

COCCO

1. Rang / 1. Preis
Antrag zur Weiterbearbeitung

  • Architektur:
    Bob Gysin + Partner BGP
  • Landschaftsarchitektur:
    Raderschall Partner AG
Situationsmodell CHAKRA
Situationsmodell CHAKRA

CHAKRA

2. Rang / 2. Preis

  • Architektur:
    Ramser Schmid Architekten GmbH
Situationsmodell STONEHENGE
Situationsmodell STONEHENGE

STONEHENGE

3. Rang / Ankauf

  • Architektur:
    LVPH Architects
Situationsmodell MARIPOSA
Situationsmodell MARIPOSA

MARIPOSA

4. Rang / Ankauf

  • Architektur:
    Allemann Bauer Eigenmann Architekten AG
  • Landschaftsarchitektur:
    Andreas Geser Landschaftsarchitekten AG
Situationsmodell CARDAMON
Situationsmodell CARDAMON

CARDAMON

5. Rang / 3. Preis

  • Architektur:
    Nils-Holger Haury mit Sylvain Villard und Maya Scheibler
Situationsmodell OASIS
Situationsmodell OASIS

OASIS

6. Rang / Ankauf

  • Architektur:
    :mlzd
  • Landschaftsarchitektur:
    Kuhn Landschaftsarchitekten GmbH
Situationsmodell LA OLA
Situationsmodell LA OLA

LA OLA

7. Rang / 4. Preis

  • Architektur:
    VUKOJA GOLDINGER Architekten Ivana Vukoja - Gregor Goldinger Dipl.-Ing. Architekten SIA
  • Landschaftsarchitektur:
    Lorenz Eugster Landschaftsarchitektur und Städtebau GmbH
Situationsmodell LOOP
Situationsmodell LOOP

LOOP

8. Rang / 5. Preis

  • Architektur:
    LOT-Z Architekten
  • Landschaftsarchitektur:
    Planetage GmbH

Weitere abgeschlossene Wettbewerbe

Weitere Informationen

Kontakt