Global Navigation

Wettbewerb Wohnsiedlung Rotbuch

Auf dem städtischen Areal zwischen Rotbuch- und Seminarstrasse soll eine neue Wohnsiedlung der Stiftung Einfach Wohnen (SEW) entstehen. Das Team von Edelaar Mosayebi Inderbitzin Architekten AG und Ganz Landschaftsarchitekten GmbH aus Zürich hat den Architekturwettbewerb gewonnen.

Visualisierung Wohnsiedlung Rotbuch Siegerprojekt VOLIÈRE – Blick auf Innenhof (Visualisierung: Edelaar Mosayebi Inderbitzin Architekten AG, Zürich)
Visualisierung Wohnsiedlung Rotbuch Siegerprojekt VOLIÈRE – Blick auf Innenhof (Visualisierung: Edelaar Mosayebi Inderbitzin Architekten AG, Zürich)
Visualisierung Wohnsiedlung Rotbuch Siegerprojekt VOLIÈRE – Blick auf die Holzfassade (Visualisierung: Edelaar Mosayebi Inderbitzin Architekten AG, Zürich)
Visualisierung Wohnsiedlung Rotbuch Siegerprojekt VOLIÈRE – Blick auf die Holzfassade (Visualisierung: Edelaar Mosayebi Inderbitzin Architekten AG, Zürich)
Visualisierung Wohnsiedlung Rotbuch Siegerprojekt VOLIÈRE – Wohnlandschaft (Visualisierung: Edelaar Mosayebi Inderbitzin Architekten AG, Zürich)
Visualisierung Wohnsiedlung Rotbuch Siegerprojekt VOLIÈRE – Wohnlandschaft (Visualisierung: Edelaar Mosayebi Inderbitzin Architekten AG, Zürich)
Visualisierung Wohnsiedlung Rotbuch Siegerprojekt VOLIÈRE – Wohnlandschaft (Visualisierung: Edelaar Mosayebi Inderbitzin Architekten AG, Zürich)
Visualisierung Wohnsiedlung Rotbuch Siegerprojekt VOLIÈRE – Wohnlandschaft (Visualisierung: Edelaar Mosayebi Inderbitzin Architekten AG, Zürich)

  • Bauherrschaft
    Stiftung für bezahlbare und ökologische Wohnungen – Einfach Wohnen (SEW)
  • Wettbewerbsorganisation
    Amt für Hochbauten
  • Architektur
    Edelaar Mosayebi Inderbitzin Architekten AG, Zürich
  • Landschaftsarchitektur
    Ganz Landschaftsarchitekten GmbH, Zürich
  • Bauingenieurwesen
    Dr. Lüchinger+Meyer Bauingenieure AG, Zürich
  • Elektroingenieurwesen
    Boess & Partner AG, Zürich
  • Energieberatung
    Durable Planung und Beratung GmbH, Zürich

  • Auswahlverfahren
    Architekturwettbewerb im selektiven Verfahren mit 15 Teams nach SIA 142, (einstufig, anonym) Juni 2021

Die Stadt Zürich beabsichtigt, zwei Grundstücke im Quartier Unterstrass der Stiftung für bezahlbare und ökologische Wohnungen - Einfach Wohnen (SEW) im Baurecht abzugeben. Die beiden bestehenden Gebäude an der Rotbuchstrasse 18 und der Seminarstrasse 19 sollen durch einen Neubau ersetzt werden. Die SEW ist eine gemeinnützige Stiftung der Stadt Zürich. Sie bezweckt die Bereitstellung, Vermietung und Erhaltung von preisgünstigen und ökologisch vorbildlichen Wohnungen und Gewerberäumen, die über einen einfachen und nachhaltigen Standard verfügen. Das Projekt Wohnsiedlung Rotbuch ist für die Stiftung Einfach Wohnen ein weiterer Meilenstein, um das Stiftungsziel, Wohnraum zu günstigen Mieten anzubieten, zu verfolgen. Gemäss Vision der SEW soll dort voraussichtlich bis 2025 eine autofreie Mehrgenerationensiedlung mit unterschiedlichen Haushaltformen für mehr als 100 Menschen entstehen. Ein Kindergarten soll das Angebot ergänzen. Der Schwerpunkt liegt auf Wohnraum für junge Menschen und Menschen in der «Nachfamilienphase» mit eher tiefem Einkommen. Nebst dem Aspekt der sozialen Nachhaltigkeit steht ein geringer CO2-Verbrauch in der Erstellung und im Betrieb im Zentrum. 

Innovative Synergien: Architektur und Natur im Einklang

Das Siegerprojekt «VOLIÈRE» bildet eine Symbiose mit der bestehenden Natur: Das Wohn-haus mit Wohnraum für mehr als 100 Menschen, vielfältigen Begegnungsorten und Gemein-schaftsbereichen wurde geschickt für diesen Ort rund um den Baumbestand und die Land-schaftselemente entwickelt. Eine geometrisierte organisch-landschaftliche Grossform ist in die Landschaft eingebettet. Zwei Kreisformen umfassen die Gartenräume.
Alle Wohnungen sind über einen relativ schmalen Laubengang verbunden. In der Regel befindet sich der Wohnungseingang bei den Küchen, einzig nach Südosten sind – lärmabgewandt – Schlafräume zur Laube hin orientiert. Alle Wohnungen bieten eine grosse Offenheit und Flexibilität für ihre Nutzung. Gemeinschaft wird grossgeschrieben: Der Gemeinschaftraum zum Garten, die geschossweise angeordnete gemeinschaftliche Wohnterrasse mit dem zugehörigen Wohn- und Arbeitszimmer sowie eine ebenfalls gemeinschaftlich genutzte Dachterrasse erweitern die Wohnqualitäten. Der umfassende Nachhaltigkeitsgedanke ist zentrales Element des Siegerprojekts – es schafft innovative Synergien zwischen Ressourceneffizienz, Netto-Null und Stadtklima. 

Rangierte Projekte

Situationsmodell VOLIÈRE
Situationsmodell VOLIÈRE

VOLIÈRE

1. Rang | 1. Preis
Antrag zur Weiterbearbeitung

  • Architektur
    Edelaar Mosayebi Inderbitzin Architekten AG, Zürich
  • Landschaftsarchitektur
    Ganz Landschaftsarchitekten GmbH, Zürich 
  • Bauingenieurwesen
    Dr. Lüchinger+Meyer Bauingenieure AG, Zürich
  • Elektroingenieurwesen
    Boess + Partner AG, Zürich
  • Energieberatung
    Durable Planung und Beratung GmbH, Zürich

Situationsmodell JPGR
Situationsmodell JPGR

JPGR

2. Rang | 2. Preis

  • Architektur 
    Scheidegger Keller Architekten, Zürich (Architektur) zusammen mit BGS & Partner, Rapperswil (Baumanagement)
  • Soziologie / Wissenschafts- und Technikforschung
    Bernhard Böhm, Wien AT
  • Landschaftsarchitektur
    Chaves Biedermann Landschaftsarchitekten, Frauenfeld
  • Bauingenieurwesen
    Monotti Ingegneri Consulenti SA, Locarno
  • Elektro- und PVA-Planung
    Gutknecht Elektroplanung AG, Au
  • HLK-Planung
    Wirkungsgrad Ingenieure AG, Rapperswil-Jona
  • Sanitäringenieurwesen
    Gerber + Partner Haustechnik GmbH, Volketswil
  • Energieberatung, Bauphysik
    Durable Planung und Beratung GmbH, Zürich
  • PVA-Planung
    CIPV GmbH, Zürich
Situationsmodell CABARET SAUVAGE
Situationsmodell CABARET SAUVAGE

CABARET SAUVAGE

3. Rang | 3. Preis

  • Architektur
    Stücheli Pestalozzi Schiratzki Architekten, Zürich
  • Landschaftsarchitektur
    ghiggi pasesaggi Landschaft & Städtebau GmbH, Zürich
  • Bauingenieurwesen
    Baukonstrukt AG, Zürich
  • Elektroingenieurwesen, Energieberatung
    IFEC Ingenieure AG, Baden
  • Heizungs-, Lüftungs-, Sanitäringenieurwesen
    Gruenberg + Partner AG, Zürich
  • Baumanagement / Bauleitung
    Laternser Waser GmbH, Wallisellen
Situationsmodell FAGGIO COMUNE
Situationsmodell FAGGIO COMUNE

FAGGIO COMUNE

4. Rang | 4. Preis

  • Architektur
    KilgaPopp Architekten, Winterthur
  • Landschaftsarchitektur
    SMS Landschaftsarchitektur – Stoffler Mennel Saur, Zürich
  • Bauingenieurwesen
    APT Ingenieure GmbH, Zürich
  • HLSE-Planung
    Virtuos 3D Modeling AG, Winterthur
  • Energieberatung
    Raumanzug GmbH, Zürich
Situationsmodell GRÜFFELO
Situationsmodell GRÜFFELO

GRÜFFELO

5. Rang | 5. Preis

  • Architektur
    Futurafrosch – Architektur und Raumentwicklung GmbH, Zürich
  • Landschaftsarchitektur
    LINEA landscape architecture, Zürich
  • Bauingenieurwesen
    Synaxis AG, Zürich
  • HLSE-Planung
    Amstein Walthert AG, Zürich
  • Energieberatung, Nachhaltigkeit, Bauphysik
    Durable Planung und Beratung GmbH, Zürich

Weitere Projekte

Situationsmodell SWEET LORETTA MODERN
Situationsmodell SWEET LORETTA MODERN

SWEET LORETTA MODERN

  • Architektur
    Jaccaud Spicher Architectes Associés SA, Genève mit Caretta+Weidmann Baumanagement AG, Zürich
  • Landschaftsarchitektur
    Atelier Descombes Rampini SA, Genève
  • Bauingenieurwesen
    Ingeni SA Genève, Carouge
  • HLSE-Planung
    Amstein + Walthert SA, Genève
  • Energieberatung
    Effin'art, Lausanne

Situationsmodell MOBY-DICK
Situationsmodell MOBY-DICK

MOBY-DICK

  • Architektur
    BeL – Sozietät für Architektur, Köln DE zusammen mit Marco Merz Marion Clauss Architekten BSA, Basel
  • Landschaftsarchitektur
    Studio Céline Baumann GmbH, Basel
  • Bauingenieurwesen
    imagine structure GmbH, Köln DE
  • Elektroingenieurwesen
    Pro Engineering AG, Basel
  • HLS-Planung, Energieberatung, Bauphysik, Akustik, Bauökologie
    Raumanzug GmbH, Zürich

Situationsmodell SPLENDIDO
Situationsmodell SPLENDIDO

SPLENDIDO

  • Architektur 
    Schneider Studer Primas GmbH, Zürich (Architektur) zusammen mit Proplaning AG, Zürich (Baumanagement)
  • Landschaftsarchitektur
    CLAUDIA WOLFENSBERGER Landschaftsarchitektur, Winterthur
  • Bauingenieurwesen
    Schnetzer Puskas Igenieure AG, Zürich
  • Elektroingenieurwesen
    Müller + Müller AG, Zürich
  • Heizungs- und Lüftungsingenieurwesen
    Waldhauser + Hermann AG, Münchenstein
  • Sanitäringenieurwesen
    Bünder Hydroplan AG, Hochdorf
  • Energieberatung 
    Lemon Consult AG, Zürich

Situationsmodell MINI WELT
Situationsmodell MINI WELT

MINI WELT

  • Architektur 
    Peter Moor GmbH Architekt ETH SIA, Zürich
  • Landschaftsarchitektur
    ORT-AG für Landschaftsarchitektur, Zürich
  • Bauingenieurwesen
    Ingenieurbureau Heierli AG, Zürich
  • Elektroingenieurwesen
    R+B Engineering AG, Zürich
  • HLSE-Planung, Energieberatung
    Raumanzug GmbH, Zürich

Situationsmodell LES MÛRES SAUVAGES
Situationsmodell LES MÛRES SAUVAGES

LES MÛRES SAUVAGES

  • Architektur 
    neff neumann architekten ag, Zürich zusammen mit Güntensberger Baumanagement AG, Zürich
  • Landschaftsarchitektur
    Lorenz Eugster Landschaftsarchitektur und Städtebau GmbH, Zürich
  • Bauingenieurwesen
    WaltGalmarini AG, Zürich
  • Elektroingenieurwesen, Lichtgestaltung, Consulting
    Mettler+Partner AG, Zürich
  • HLKK-Planung
    Waldhauser + Hermann AG, Münchenstein
  • Sanitäringenieurwesen
    sertis engineering GmbH, Zürich
  • Energieberatung, Nachhaltigkeit, Bauphysik, Bauökologie
    Durable Planung und Beratung GmbH, Zürich

Situationsmodell TRINACRIA
Situationsmodell TRINACRIA

TRINACRIA

  • Architektur 
    ARGE Fahrländer Scherrer Jack Architekten GmbH und Team 4 Architekten, Zürich
  • Landschaftsarchitektur
    planikum GmbH, Zürich
  • Bauingenieurwesen
    Caprez Ingenieure AG, Zürich
  • Elektroingenieurwesen
    Gutknecht Elektroplanung AG / CIPV GmbH, Au
  • HLS-Planung
    Gruenberg + Partner AG, Zürich
  • Enerigeberatung
    aik, Zürich

Situationsmodell LES TRIPLETTES DE BELLEVILLE
Situationsmodell LES TRIPLETTES DE BELLEVILLE

LES TRIPLETTES DE BELLEVILLE

  • Architektur 
    Esch Sintzel GmbH Architekten ETH BSA SIA, Zürich
  • Landschaftsarchitektur
    KOLB Landschaftsarchitektur GmbH, Zürich
  • Bauingenieurwesen
    dsp Ingenieure + Planer AG, Uster
  • Elektroingenieurwesen
    Mettler+Partner AG, Zürich
  • HLS-Planung
    Böni Gebäudetechnik AG, Oberentfelden
  • Enerigeberatung
    Durable Planung und Beratung GmbH, Zürich
  • Brandschutz
    Quantum Brandschutz, Basel

Situationsmodell WALK THE LINE
Situationsmodell WALK THE LINE

WALK THE LINE

  • Architektur 
    Studio Trachsler Hoffmann, Zürich
  • Landschaftsarchitektur
    Bernhard Zingler Landscape Projects, Zürich
  • Bauingenieurwesen
    Basler & Hofmann AG, Zürich
  • Elektroingenieurwesen, Energieberatung
    Lemon Consult AG, Zürich
  • HLK-Planung
    Waldhauser + Hermann AG, Münchenstein

Situationsmodell ISLA
Situationsmodell ISLA

ISLA

  • Architektur 
    Wild Architekten GmbH, Zürich
  • Landschaftsarchitektur
    MØFA urban landscape studio, Zürich 
  • Bauingenieurwesen
    suisseplan Ingenieure AG, Zürich
  • Elektroingenieurwesen
    Mettler+Partner AG, Zürich
  • HLS-Planung
    Haerter & Partner AG, Zürich
  • Enerigeberatung
    Durable Planung und Beratung GmbH, Zürich

Situationsmodell ONE TWO
Situationsmodell ONE TWO

Modellfotos © Iris Stutz, Zürich

ONE TWO

  • Architektur 
    TEN Studio, Zürich
  • Landschaftsarchitektur
    studio boden, Graz AT
  • Bauingenieurwesen
    Dr. Neven Kostic GmbH, Zürich
  • HLSE-Planung, Energieberatung
    Raumanzug GmbH, Zürich

Aktuelle Veranstaltungen und Ausstellungen

Derzeit finden keine Veranstaltungen bzw. Ausstellungen statt.

Weitere abgeschlossene Wettbewerbe

Weitere Informationen

Kontakt