ewz Areal Herdern

ewz will das Werkhofareal Herdern in Zürich West baulich und betrieblich optimieren. Zukünftig sollen auf dem Areal rund 600 Arbeitsplätze zur Verfügung stehen, damit ewz die Arbeitsplätze in Zürich an den zwei Hauptstandorten Oerlikon und Herdern konzentrieren kann. Den überzeugendsten Vorschlag für die Neugestaltung des Areals lieferte Meili & Peter Architekten AG gemeinsam mit dem Generalplaner Hämmerle + Partner GmbH aus Zürich.

Foto: Arbeitsmodell Meili & Peter Architekten AG
Foto: Arbeitsmodell Meili & Peter Architekten AG

  

Die Aufgabe umfasste die Erweiterung und Instandsetzung des Hauptbaus mit Büronutzung, einen Ersatzneubau für die Lagerhalle (Bobinenhalle) sowie diverse Umbauten an den Lagerflächen im Aussenbereich. Neu will ewz die Arbeitsplätze in der Stadt Zürich, die heute auf verschiedene Standorte verteilt sind, auf dem Werkhofareal Herdern an der Pfingstweidstrasse 85 sowie im bestehenden Betriebsgebäude Oerlikon konzentrieren. Die gesamten Instandsetzungs- und Optimierungsmassnahmen sollen bei laufendem Werk- und Bürobetrieb erfolgen. Die Fertigstellung aller Baumassnahmen ist für 2022 geplant, sofern der Gemeinderat den Projektierungskredit bewilligt und die Stimmberechtigten später den Baukredit genehmigen.

Meili & Peter Architekten AG und Hämmerle + Partner GmbH aus Zürich haben mit ihrem Projekt «Carlo» das Beurteilungsgremium überzeugt. Ihre Erweiterung des Hauptbaus und der Neubau der Lagerhalle ordnet sich ein in die Tradition von gewachsenen Industriearealen, bei denen der Entstehungszeitpunkt der einzelnen Gebäude und ihre Funktion klar getrennt und erkennbar sind. Die Verfassenden schlagen eine Aufstockung des Hauptgebäudes vor und schaffen so die geforderte Vielfalt an Arbeitsplätzen. Dieser Hauptbau wird den Pfingstweidpark seitlich klar neu fassen und mit seiner sorgfältig gestalteten Fassade dem grossen Park zusätzlichen Charakter verleihen. Die Verfassenden platzieren den Neubau der Lagerhalle auf dem westlichen Arealteil. Die Gebäude sind äusserst kompakt entworfen und können dadurch ressourcenschonend erstellt werden. Das Projekt gehört unter Einhaltung der Zielkosten zu den günstigsten Lösungsvorschlägen.

Projekte

Antrag zur Weiterbearbeitung
Generalplaner:
MMMP / H + P
Meili & Peter Architekten AG, Zürich
mit Hämmerle + Partner GmbH, Zürich
Architektur:
Meili & Peter Architekten AG
Marcel Meili, Markus Peter, Benjamin Melly, Zürich
Baumanagement:
HSSP AG, Zürich
Landschaftsarchitektur:
Müller Illien Landschaftsarchitekten, Zürich
Bauingenieurwesen:
Basler & Hofmann AG, Zürich
HLKS-Planung / MSRL-Technik:
Gruner Gruneko AG, Basel
Elektroplanung:
IBG B. Graf AG Engineering, Winterthur
Verkehrsplanung:
IBV Hüsler AG, Zürich
Betriebsplanung / Logistik:
W + P Weber und Partner AG, Wil
Brandschutz:
AFC Air Flow Consulting AG, Zürich

Generalplaner & Architektur:
Barkow Leibinger Gesellschaft v. Architekten mbH
Frank Barkow, Regine Leibinger, D-Berlin
Generalplanung:
Regine Leibinger
Architektur:
Martina Bauer
Baumanagement:
HSSP AG, Zürich
Landschaftsarchitektur:
capattistaubach Landschaftsarchitekten, D-Berlin
Bauingenieurwesen:
Conzett Bronzini Partner AG, Chur
HLKS-Planung:
Aicher, De Martin, Zweng AG, Luzern
Elektroplanung:
HEFTI.HESS.MARTIGNONI., Zürich
Verkehrsplanung:
R + T Topp, D-Darmstadt
Betriebsplanung / Logistik:
Ingenics AG, D-Ulm
Brandschutz:
BDS Security Design AG, Bern

Generalplaner:
GP EWZ Herdern
c/o Annette Gigon / Mike Guyer, Zürich
mit Ghisleni Partner AG, Zürich
Architektur:
Annette Gigon / Mike Guyer
Landschaftsarchitektur:
Bischoff Landschaftsarchitektur, Baden
Bauingenieurwesen:
Dr. Lüchinger + Meyer Bauingenieure AG, Zürich
Gebäudetechnik, Photovoltaik:
Ernst Basler + Partner, Zürich
Verkehrsplanung:
Ernst Basler + Partner, Zürich
Betriebsplanung / Logistik:
Rapp Industrieplaner AG, Basel
Fassadenplanung:
Ernst Basler + Partner, Zürich

Generalplaner & Architektur:
Penzel Valier AG, Christian Penzel, Martin Valier, Zürich
Landschaftsarchitektur:
Maurus Schifferli Landschaftsarchitekt, Bern
Bauingenieurwesen:
Penzel Valier AG, Zürich
HLKS-Planung / MSRL-Technik:
Gruner Gruneko AG, Basel
Elektroplanung:
HEFTI.HESS.MARTIGNONI., Zürich
Verkehrsplanung:
IBV Hüsler AG, Zürich
Betriebsplanung / Logistik:
Agiplan Ag, Rapperswil-Jona
Architektur für Büro- und Arbeitswelten:
Büro Schoch Werkhaus AG, Winterthur
Brandschutz:
BDS Security Design AG, Bern
Geologie, Geotechnik, Grundwasser:
Dr. Heinrich Jäckli AG, Zürich
Bauphysik, Schallschutz, Energie- und Nachhaltigkeit:
Gartenmann Engineering AG, Zürich
Lichtplanung:
Reflexion AG, Zürich
Fassadenplanung:
Feroplan engineering AG, Zürich

Generalplaner:
ARGE
Allemann Bauer Eigenmann Architekten AG, Zürich
b + p baurealisation ag, Zürich
Architektur:
Allemann Bauer Eigenmann Architekten AG
Baumanagement:
b + p baurealisation ag, Zürich
Landschaftsarchitektur:
Andreas Geser Landschaftsarchitekten AG, Zürich
Bauingenieurwesen:
WaltGalmarini AG, Zürich
HLKKS-Planung:
Todt Gmür + Partner AG, Schlieren
Elektroplanung:
Maneth Stiefel AG, Schlieren
Verkehrsplanung:
IBV Hüsler AG, Zürich
Betriebsplanung / Logistik:
Dr. Acél & Partner AG, Zürich
Büroplanung:
Andres Sabbadini Architekten GmbH, Zürich

Generalplaner & Architektur:
Christian Kerez AG, Zürich
Baumanagement:
Caretta + Weidmann Baumanagement AG, Zürich
Landschaftsarchitektur:
Vogt Landschaftsarchitekten AG, Zürich
Bauingenieurwesen:
Ferrari Gartmann AG, Chur
HLKSE-Planung:
3-Plan Haustechnik AG, Kreuzlingen
Verkehrsplanung:
Buchhofer AG, Zürich
Betriebsplanung / Logistik:
Rapp Industrieplaner AG, Basel

Kontakt