Global Navigation

Haltestelle und Stadtraum Zehntenhausplatz

  • Bauherrschaft
    Stadt Zürich
  • Eigentümervertretung
    Tiefbauamt der Stadt Zürich,
    Verkehrsbetriebe der Stadt Zürich
  • Bauherrenvertretung
    Amt für Hochbauten

  • Auswahlverfahren
    Architekturwettbewerb im selektiven Verfahren nach SIA 142 (einstufig, anonym) 
  • Zielkosten Erstellung (BKP 1–9)
    CHF 2.5 Mio.
  • Preisgeld
    CHF 100 000 exkl. MwSt.

Bauaufgabe: Neubau Spezialhaltestelle und Umgestaltung Zehntenhausplatz 
Grundstück: AF4425
Standort: Zehntenhausplatz, 8050 Zürich

Das Quartier Affoltern hat sich in den vergangenen Jahren stark entwickelt. Auch in den nächsten Jahren wird weiterer Bevölkerungswachstum erwartet. Um das Quartier besser ans Stadtzentrum anzubinden, planen Stadt und Kanton Zürich eine neue Tramlinie. Da in den nächsten Jahren zudem mehrere Neubauentwicklungen rund um den Zehntenhausplatz erwartet werden, soll der Platz im Hinblick auf seine zukünftige Bedeutung neugestaltet und mit einer Spezialhaltestelle ausgestattet werden.

Grundlage für die Neugestaltung des Platzes ist das Leitbild Zentrumsentwicklung Zürich-Affoltern, das mit Beteiligung der Quartierbevölkerung und den Grundeigentümerinnen und Grundeigentümern unter der Leitung des Amts für Städtebau erarbeitet wurde. Die neue Tramhaltestelle sowie die Gestaltung des neuen Zehntenhausplatzes sollen diese Bedeutung unterstreichen. Statt der standardisierten Wartehallen der Normhaltestellen ist deshalb vorgesehen, speziell für diesen Ort entworfene Haltestellendächer zu realisieren.

Weitere Informationen

Kontakt