Global Navigation

Schulanlage Mühlebach

  • Bauherrschaft
    Stadt Zürich
  • Eigentümervertretung
    Immobilien Stadt Zürich
  • Bauherrenvertretung
    Amt für Hochbauten

  • Auswahlverfahren
    Architekturwettbewerb im selektiven Verfahren nach SIA 142 (einstufig, anonym) 
  • Zielkosten Erstellung (BKP 1–9)
    CHF 16,8 Mio.
  • Preisgeld
    CHF 150'000 exkl. MwSt.

Bauaufgabe: Instandsetzung Schulanlage Mühlebach; Erweiterung in Form von Aufstockung Sporthalle; betriebliche Anpassungen 
Grundstück: Grundstück RI3454
Standort: Mühlebachstrasse 71, 8008 Zürich

Die Stadt Zürich plant auf dem Grundstück RI3454 in Zürich-Riesbach die Instandsetzung der Schulanlage Mühlebach sowie eine Erweiterung in Form einer Aufstockung der Sporthalle.
Das Schulhaus Mühlebach und die dazugehörige Sporthalle wurden 1876 respektive 1880 von Adolf und Fritz Brunner erbaut. Der 1950 realisierte Verbindungsbau zwischen Schulhaus und Sporthalle stammt von Otto Dürr. Die Schulanlage ist im kommunalen Inventar der Denkmal- und Gartendenkmalpflege aufgeführt. 1981 wurde das Schulhaus letztmals instandgesetzt.

Mit der geplanten Instandsetzung und Erweiterung soll die Gebrauchstauglichkeit der Schulanlage Mühlebach für die nächsten 30 Jahre sichergestellt werden. Um den Schulraumbedarf für die Schule Mühlebach längerfristig gewährleisten zu können, soll die Schulraumkapazität auf 8 Klassen (2 Kindergarten- und 6 Primarschulklassen) erhöht und mit dazugehörigen Räumen ergänzt werden. Die Betreuung soll zudem zentral organisiert und auf die Bedürfnisse der Tagesschule angepasst werden. Die neuen Räume über der Sporthalle wie auch alle anderen strukturellen Anpassungen müssen einen optimalen Betriebsablauf gewährleisten und auf die Schule abgestimmt sein. Es werden Projekte gesucht, die den Ansprüchen einer zeitgemässen Pädagogik Rechnung tragen und eine flexible Nutzung der Räume erlauben.

Standort

Schulanlage Mühlebach
Mühlebachstrasse 71
8008 Zürich

Weitere Informationen

Kontakt