Global Navigation

Theaterhaus Gessnerallee

1993 wurde an einer Gemeindeabstimmung dem Erwerb, der Instandsetzung und der Einrichtung der Liegenschaft Gessnerallee 8 für die Zwecke eines Theaterhauses zugestimmt.

Die bisherigen Bauetappen richteten sich nach der Dringlichkeit der Instandsetzungs-massnahmen, den betrieblichen Anforderungen und den zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln.

In einem ersten Schritt wurde 1996 die grosse Bühne in der ehemaligen Reithalle in Betrieb genommen. 1997 und 1998 folgten Dach- und Fassadenarbeiten. In einer dritten Etappe liess sich 1999/2000 der Einbau von Betriebsbüros, Probe- und Tanzräumen realisieren. 2007 wurde der Ersatzneubau für die Werkstatt bezogen. Seine Gebäudehülle erfüllt die Minergie-Primäranforderungen.

Weitere Informationen