Mobile Menu

Global Navigation

Ehemalige Stadthalle, Morgartenstrasse 5a

Von der Stadthalle über eine Autogarage bis zum Hauptsitz von Schweiz Tourismus.

Die ehemalige Stadthalle an der Morgartenstrasse 5a wurde 1906 von Oscar Brennwald errichtet. Sie galt lange Zeit als Zürichs grösstes Versammlungslokal, womit ihr eine hohe politische und gesellschaftliche Bedeutung zukam. In ihr fanden neben Konzerten und Theatern auch sportliche Veranstaltungen und politische Kundgebungen statt. Mit der Eröffnung des Kongresshauses und des Hallenstadions im Jahr 1939 verlor die Stadthalle zunehmend an Bedeutung. 1949 wurde sie schliesslich zu einer Autogarage umgenutzt und tiefgreifend verändert; für die neue Nutzung wurde im Hauptsaal ein Autolift eingebaut und zwei Geschossdecken in Ortbeton eingezogen.

Dank der Bauherrschaft, die ein gutes Gespür für die Wahl einer geeigneten Mieterschaft zeigte, und den engagierten Architekten konnte das Gebäude für das Unternehmen Schweiz Tourismus umgenutzt werden. Mit dem Umbauprojekt berücksichtigte man nicht allein die zeitgemässen Bedürfnisse an ein Bürogebäude, auch die früheren Zeitschichten wurden bei der Planung bedacht. Die massiven Geschossdecken der Autogarage blieben weitgehend erhalten. Gleichzeitig wurden die Decken an mehreren Stellen durchbrochen, so dass die freigelegten und konservierten Wandmalereien heute wieder erlebbar sind und die neuen Büroflächen durch die Oberlichter der ehemaligen Stadthalle belichtet werden. Die einzelnen Geschosse sind heute durch eine frei schwebende Rampe und einen Glaslift miteinander verbunden, wodurch spannende Durchblicke entstehen.

Dank des umsichtigen und innovativen Nutzungs- und Gestaltungskonzepts gelang es den Architekten, die frühere Identität der geschichtsträchtigen Stadthalle mit der Überlagerung der neuen Zeitschicht in Einklang zu bringen und zu einem eindrucksvollen neuen Ganzen zusammenzuführen.

  • Adresse: Morgartenstrasse 5a
  • Kreis / Quartier: 4/Aussersihl
  • Inventar: unter Schutz
  • Baujahr: 1906
  • Architektur: Oscar Brennwald 

 

  • Bauherrschaft: Nestor Immobilien AG
  • Architektur: burkhalter sumi architekten, Zürich
  • Ausführung: 2017–2019

Historische Bilder & Impressionen nach dem Umbau

(Foto: Amt für Städtebau)
(Foto: Amt für Städtebau)
Die Stadthalle im Jahr 1949 (Foto: Adolf Moser, BAZ)
Die Stadthalle im Jahr 1949 (Foto: Adolf Moser, BAZ)
(Foto: Amt für Städtebau)
(Foto: Amt für Städtebau)
(Foto: Amt für Städtebau)
(Foto: Amt für Städtebau)
(Foto: Amt für Städtebau)
(Foto: Amt für Städtebau)
(Foto: Amt für Städtebau)
(Foto: Amt für Städtebau)
(Foto: Amt für Städtebau)
(Foto: Amt für Städtebau)
(Foto: Amt für Städtebau)
(Foto: Amt für Städtebau)
(Foto: Amt für Städtebau)
(Foto: Amt für Städtebau)
(Foto: Amt für Städtebau)
(Foto: Amt für Städtebau)
(Foto: Amt für Städtebau)
(Foto: Amt für Städtebau)
(Foto: Amt für Städtebau)
(Foto: Amt für Städtebau)
(Foto: Amt für Städtebau)
(Foto: Amt für Städtebau)
(Foto: Amt für Städtebau)
(Foto: Amt für Städtebau)
(Foto: Amt für Städtebau)
(Foto: Amt für Städtebau)

Standort

Ehemalige Stadthalle
Morgartenstrasse 5
8004 Zürich

Weitere Informationen