Global Navigation

10 Jahre UNESCO-Weltkulturerbe Pfahlbauten

2021 markiert das 10-jährige Jubiläum der Aufnahme von 111 Pfahlbaufundstellen ins UNESCO-Weltkulturerbe «Pfahlbauten um die Alpen». Auch die Stadt Zürich ist mit zwei Fundstellen Teil dieses Welterbes. Feiern Sie mit uns dieses Jubiläum.

Im Juni 2011 hat die UNESCO 111 Pfahlbaufundstellen aus der Schweiz, Österreich, Frankreich, Deutschland, Italien und Slowenien zum Weltkulturerbe erklärt. Zwei dieser Fundstellen – Zürich «Alpenquai» und Zürich «Kleiner Hafner» – befinden sich im Gebiet der Stadt Zürich. 

2021 markierte das 10-jährige Jubiläum der Aufnahme ins UNESCO-Weltkulturerbe. Zu diesem Jubiläum sind im ganzen Kanton Zürich Aktivitäten geplant, an denen sich auch die Unterwasserarchäologie der Stadt Zürich beteiligt: Erleben Sie die einstigen Pfahlbauten virtuell und in Person mit der Ausstellung «Pfahlbauarchäologie in Zürich – 10 Jahre UNESCO-Weltkulturerbe»  und ner neuen Augmented Reality App «pastZurich».

Banner Logos Pfahlbauten

Ansprechperson

Bei Fragen und Anregungen zum UNESCO-Weltkulturerbe Pfahlbauten im Kanton Zürich und den damit verbundenen Aktivitäten der Stadt Zürich wenden Sie sich jederzeit an Andreas Mäder, Leiter Unterwasser- & Dendroarchäologie.
Kontaktformular

Weitere Informationen