Global Navigation

Ausstellung «Fotoateliers in Zürich»

stadt-zuerich.ch/fotoateliers

Veranstaltung

Haus zum Rech, Neumarkt 4, 8001 Zürich
  • Eintritt: Gratis

Eine Ausstellung zur Pionierzeit der Fotografie im Stadtbild – vom 1. März bis 31. Mai 2024 im Haus zum Rech.

Im Oktober 1839 – nur gerade zwei Monate nachdem Louis Daguerre in Paris der Welt sein fotografisches Verfahren vorgestellt hatte – fand in Zürich die erste Foto-Ausstellung statt.

Der Durchbruch für das neue Medium ging Hand in Hand mit der Entstehung von Fotoateliers: Ab Mitte des 19. Jahrhunderts wurden erste Fotograf*innen in Zürich sesshaft. Die Ateliers waren meist (Glas-)Aufbauten auf Gebäuden und wurden vor allem für Personen- und Porträtaufnahmen genutzt.

Im Baugeschichtlichen Archiv finden sich vielfältige Spuren zur Fotografiegeschichte der Stadt: Historische Zeitzeugen wie Innen- und Aussenaufnahmen und Baupläne der prägnanten Fotoateliers auf den Dächern, sowie zahlreiche Stadtansichten, Gruppenaufnahmen und Porträts der Fotopionier*innen nehmen die Besuchenden mit auf eine Reise zu den Anfängen der Fotografie.

Nun präsentiert das Archiv die schönsten Bilder aus mehreren Nachlässen historischer Fotoateliers in einer Ausstellung im Haus zum Rech. Besucher*innen tauchen in die Pionierzeit der Fotografie ein und lernen die bekanntesten Studios der Epoche kennen. Zu sehen sind auch einige neu erschlossene Teil-Bestände, die erstmals einem breiten Publikum gezeigt werden: So gelangte erst kürzlich der Nachlass der Foto-Dynastie der Familie Schucht, die ab 1880 über mehrere Generationen hinweg an der Kasernenstrasse tätig war, ins Baugeschichtliche Archiv.

Bilder zur Ausstellung im Online-Archiv auf e-pics

Veranstaltung zur Ausstellung: «Bitte recht Ernst – Portraits wie um 1900»

Der Fotograf Peter Michels demonstriert am Samstag, 06. April 2024 die frühe Technik der Fotografie auf Basis von Glasplatten. Mit grosser Holzkamera und mobilem Fotostudio erstellt er an die historischen Originale angelehnte Fotografien der Besuchenden.

Weitere Informationen zum Anlass

 

Stadtführungen: «Zürich wird fotografiert»

Im Rahmen der Ausstellung findet am Samstag, 23. März 2024 und Samstag, 04. Mai 2024, 14:00 bis 15:30 Uhr eine Stadtführung zum Thema «Zürich wird fotografiert» statt. Die Rundgänge werden in Kooperation mit «Stattreisen Zürich» und «Einfach Zürich» angeboten und führen zu Schauplätzen der frühen Zürcher Fotogeschichte.

Weitere Informationen zu den Führungen

Ort:
Haus zum Rech
Neumarkt 4
Haus zum untern Rech
8001 Zürich

Anmeldung/Reservation: Während den Öffnungszeiten ist keine Anmeldung notwendig, der Besuch ist kostenlos.

Veranstalter: Baugeschichtliches Archiv, Amt für Städtebau