Global Navigation

Medienmitteilungen

Der Stadtrat von Zürich, Präsidialdepartement, Hochbaudepartement

12. Juni 2019

Instandsetzung Einäscherungsanlagen im Krematorium Nordheim

Für die Instandsetzung der Einäscherungsanlagen des Krematoriums Nordheim bewilligt der Stadtrat die Erhöhung der gebundenen Ausgaben um 3,83 Millionen Franken auf 13,78 Millionen Franken.

Die Einäscherungsanlagen des Krematoriums Nordheim werden zurzeit instand gesetzt. Im Verlauf des Projekts hat sich gezeigt, dass unter anderem der Zustand der Anlagen schlechter war und der Aufwand für die Arbeiten insgesamt höher ausfällt als zunächst angenommen. Der Stadtrat bewilligt deshalb die notwendige Erhöhung der im Juni 2016 bewilligten gebundenen Ausgaben (STRB Nr. 494/2016) von 9,95 Millionen Franken um 3,83 Millionen Franken auf 13,78 Millionen Franken. Die Arbeiten werden in fünf Etappen ausgeführt und sind voraussichtlich Ende 2020 abgeschlossen.

Thema: Bauen

Organisationseinheit: Stadtrat, Präsidialdepartement, Hochbaudepartement