Global Navigation

Privater Gestaltungsplan Altwiesen-/Dübendorfstrasse vom Stadtrat gutgeheissen

Medienmitteilung

Der Stadtrat hat den privaten Gestaltungsplan Altwiesen-/Dübendorferstrasse gutheissen. Mit dem Gestaltungsplan wird die pla-nungsrechtliche Voraussetzung für eine etappierte und qualitative Erneu-erung der heutigen Bebauung geschaffen.

23. April 2021

Das zwischen der Dübendorf-, Glattwiesen- und Altwiesenstrasse sowie dem Luchswiesen-weg liegende Areal in Zürich Schwamendingen ist im Eigentum verschiedener Grundeigentü-merinnen und Grundeigentümer. Die in den 1950er-Jahren als Siedlungseinheit nach dem Bebauungsplan von Stadtbaumeister A. H. Steiner erstellte heutige Wohnüberbauung soll etappiert erneuert werden. Der nun vom Stadtrat gutgeheissene private Gestaltungsplan schafft dafür die Grundlage. Weil der Gestaltungsplan dabei den Rahmen für die Arealüber-bauungen nicht überschreitet, genügt die Zustimmung durch den Stadtrat. 

Transformation im Sinne der Gartenstadtsiedlung

Mit dem privaten Gestaltungsplan werden die Qualitäten und Identitäten der heutigen Garten-stadtsiedlung in verdichteter Form erhalten und weitergeführt, indem wichtige Anforderungen zum Städtebau, dem Frei- und Grünraum, der Nutzung, Erschliessung und Etappierung sinn-voll gelöst und gesichert werden. Auf diese Weise kann die spezifische Charakterstik dieser bedeutenden Zeugen der Zürcher Baukultur und der Geschichte der Stadtentwicklung trans-formiert und als zusammenhängende Stadtquartiere weiterentwickelt werden. 

Gestaltungsplan sichert Nutzungsmix

Mit dem Gestaltungsplan wird zudem gewährleistet, dass soziale Infrastrukturen wie Kinder-gärten und Gemeinschaftsräume erstellt und, wo sinnvoll, auch bauliche Voraussetzungen für Gewerbenutzungen ermöglicht werden. Aufgrund der Eigentumsverhältnisse ist ein Anteil an gemeinnützigem Wohnungsbau von rund 40 Prozent sichergestellt. 

Zusammenschluss der privaten Grundeigentümerinnen zur Einfachen Ge-sellschaft

Um die Frage der Entwicklungsmöglichkeiten für die einzelnen Grundstücke gemeinsam zu klären, haben sich die Grundeigentümerinnen ab dem Jahr 2010 in der Einfachen Gesellschaft Altwiesen-/Dübendorfstrasse zusammengeschlossen. Seit Mai 2017 sind sämtliche privaten Grundeigentümerinnen im Perimeter Mitglieder dieser Einfachen Gesellschaft. Die Stadt Zü-rich, die ebenfalls Eigentümerin im Gebiet ist, hat einen Gaststatus. Ziel der Einfachen Gesell-schaft ist es, mit der gemeinsamen Planung eine hinreichende Erschliessung aller Grundstü-cke (auf der Basis eines privaten Landumlegungs- und Erschliessungsvertrags) und eine etappierbare Erneuerung im Rahmen der baurechtlichen Möglichkeiten einer Arealüberbauung zu erreichen. Die zukünftige Ausnutzung orientiert sich an dem gemäss Bau- und Zonenord-nung geltenden Rahmen. Für Bauten und Anlagen sowie deren Umschwung setzt eine solche Überbauung eine besonders gute Gestaltung voraus.

Weitere Informationen