Global Navigation

Departementssekretariat Hochbaudepartement

Im Departementssekretariat (DS) arbeitet ein Team von Juristinnen und Juristen, Informatik-, Personal-, Finanz- und Kommunikationsfachpersonen. Sie beraten den Vorsteher bei der Entwicklung von Strategien und Zielsetzungen und unterstützen die Dienstabteilungen.

Aufgaben

  • Strategische Planung
  • Risk Management
  • Geschäftskontrolle, inklusive parlamentarische Geschäfte
  • Rechtsberatung und Rechtsgeschäfte
  • Personalführung und Personalentwicklung
  • IT-Support und Entwicklung
  • Organisationsentwicklung
  • Kommunikation gegen innen und aussen
  • Förderung von Mitarbeitenden, Praktikantinnen und Praktikanten sowie Lernenden

Dr. André Odermatt ist nicht nur Stadtrat und Politiker, sondern auch Manager des Hochbaudepartements mit seinen 750 Mitarbeitenden, einem Jahresaufwand von rund 475 Millionen und einem Investitionsvolumen von rund 300 Millionen. Eine Aufgabe der Departementssekretärin/des Departementssekretärs und der FachbereichsleiterInnen (Stab) ist es, ihn in den Kernbereichen aktiv zu unterstützen.

Die Dienstchefinnen und Dienstschefs der Abteilungen bilden zusammen mit dem Stab die Geschäftsleitung des Hochbaudepartements. Hier werden unter Führung des Stadtrats Strategien festgelegt, wichtige inhaltliche Diskussionen geführt und Entscheide gefällt.

Simone Fedrizzi (links im Bild) und Urs Spinner (rechts im Bild)
Simone Fedrizzi, Departementssekretärin und Urs Spinner, Departementssekretär
«Ziel ist es, die hohe Arbeitsqualität beizubehalten und Veränderung tatkräftig zu begleiten. Unser Team trägt wesentlich dazu bei. Eine unserer Aufgaben ist es, uns um das Wohlergehen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Departement zu kümmern.»

Zahlen

Viele der Geschäfte, welche die rund 40 Mitarbeitende im Departementssekretariat Jahr für Jahr bearbeiten, sind an den Vorsteher persönlich gerichtet: schriftliche Anfragen, Postulate des Gemeinderats, Verfügungen von Dienstabteilungen sowie Zuschriften und E-Mails aus der Bevölkerung.
  • 84 Medienmitteilungen
  • 20 Medienkonferenzen
  • 74 öffentliche Infoveranstaltungen

(Quelle: Geschäftsbericht 2018) 

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Das Departementssekretariat ist mit dem Prädikat «Familie UND Beruf» ausgezeichnet und darf sich «Best-Practice-Unternehmen» nennen.

Prädikat Familie UND Beruf

Die gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie macht das Departementssekretariat zu einem attraktiven Arbeitgeber. Motivierte Mitarbeitende erbringen hohe Leistungen basierend auf einer guten Work-Life-Balance. Im Departementssekretariat arbeiten gleich viele Männer wie Frauen.

Weitere Informationen

Mehr zum Thema
Kontakt