Global Navigation

Personen in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen haben Anspruch auf Beiträge an ihre Krankenversicherungsprämien. 2020 haben Sie Anspruch auf Prämienverbilligung, wenn Ihr massgebendes steuerbares Einkommen 36 300 Franken (Einzelpersonen), 41 600 (Alleinerziehende) bzw. 49 200 Franken (Verheiratete) nicht überschreitet. Kinder erhalten bis zu einem Einkommen von 62 900 Franken einen Beitrag. Das Vermögen darf 150 000 Franken (Einzelpersonen) bzw. 300 000 Franken (Verheiratete, Alleinerziehende) nicht überschreiten.

Die als berechtigt ermittelten Personen werden von der
Sozialversicherungsanstalt des Kantons Zürich (SVA) 
über ihren Anspruch informiert.

Wer in der Stadt Zürich wohnt und keine Prämienverbilligungsanzeige von der SVA erhalten hat, kann den Anspruch bei den Städtischen Gesundheitsdiensten geltend machen. Wir informieren und beraten Sie via Telefon, in unserem Beratungsdienst und auf schriftlichem Weg.

Neuerungen für das Jahr 2021  

Für die individuelle Prämienverbilligung gelten ab dem Jahr 2021 im Kanton Zürich neue Regelungen zur Anspruchsbeurteilung. Die SVA Zürich hat dazu entsprechende Informationen und einen Flyer mit den wichtigsten Neuerungen zusammengestellt.

Fristen

PrämienverbilligungsjahrVerjährungsfrist 
202031.12.2021
201931.12.2020

Weitere Informationen

Kontakt