• 28.03.2017
    Führung mit Kunsthistorikerin

    Kristina Gersbach führt durch die Ausstellung "Ewige Gegenwart" (Eintritt und Teilnahme kostenlos).

  • 28.03.2017
    Künstlergespräch mit Peter Emch

    Gespräch mit Peter Emch, der in der Ausstellung "Ewige Gegenwart" vertreten ist und da seine Coversionen chinesischer Holzschnitte aus dem 18. Jahrhundert von Leng Mei zeigt.

  • 28.03.2017
    Vanishing Syria

    Der Reiseschrifsteller und Fotograf Rudolph Jula gibt Einblicke in sein Projekt "Vanishing Syria": eine Spurensuche in die eigenen Erinnerungen, in Begegnungen an der syrischen Grenze und in Länder, in denen syrische Flüchtlings 2015 angekommen sind. Die Arbeit wrude realisiert im Rahmen der Reihe "Situations" des Fotomuseums Winterthur.

  • 27.03.2017
    Timeline Photos

    Kerim Seiler ist am Dienstag, 28. März, über Mittag im Helmhaus anzutreffen. Kurator Simon Maurer und Praktikantin Eliza Lips unterhalten sich ab 12.30 Uhr mit dem Künstler, der in der Ausstellung "Ewige Gegenwart" vertreten ist (siehe die abgebildete Ausstellungsansicht - Copryright: Graphische Sammlung ETH Zürich/Kerim Seiler).

  • 27.03.2017
    Künstlergespräch mit Kerim Seiler

    Simon Maurer und Eliza Lips unterhalten sich mit dem Künstler Kerim Seiler, der in der Ausstellung "Ewige Gegenwart" vertreten ist.

  • 25.03.2017
    Photos from Filmpodium Zürich's post

    Die letzten Gäste der «Woche der Nominierten» am Freitag. Die Liste der GewinnerInnen finden Sie hier: https://www.schweizerfilmpreis.ch/de/ Die Filme dazu gibt's auch noch morgen gratis im Filmpodium zu sehen: https://www.filmpodium.ch/programm-nach-datum

  • 25.03.2017
    Prix du cinéma suisse / Schweizer Filmpreis / Premio del cinema svizzero's cover photo

    Die Gewinnerfilme gibt's über Wochenende gratis zu sehen im Filmpodium. Das komplette Programm auf https://www.filmpodium.ch/

  • 24.03.2017
    Timeline Photos

    Sophie Hunger hat beim Schweizer Filmpreis den Preis für die Beste Filmmusik gewonnen. Gratulation!

  • 24.03.2017
    Popkredit: Get-together

    Nächste Woche: Popkredit-Get-Together am m4music. (Um Anmeldung wird gebeten) Wir freuen uns!

  • 24.03.2017
    Tattoos sind lebenslängliche Gegenwart.

    In der Ausstellung "Ewige Gegenwart" wird Holzschnitt zu Hautschnitt: Was Giuseppe Scolari um 1590 in Holz geschnitten hat, ist der Protagonistin der Fotoarbeit von Emanuelle Antille von 2006 in die Haut geritzt. Heiko Lüthi, Tätowierer im Zürcher Studio "World's Ende", spricht mit Daniel Morgenthaler über unsterbliche Totenköpfe, anhaltende Vergänglichkeit und überlebenslängliche Gegenwart.

Inhalte aus Socialmedia

Rechtliche Hinweise