Global Navigation

Ad hoc Veranstaltungsbeiträge aufgrund Covid-19-Pandemie

Ab sofort können wir leider keine Gesuche mehr entgegengenehmen. Der Budgetrahmen von Fr. 100 000.- für das Jahr 2020 wurde bereits ausgeschöpft.

Stadt Zürich Kultur hat ab Anfang Oktober 2020 Unterstützungsbeiträge von max. Fr. 5000.- für kleinere Kulturveranstaltungen in der Stadt Zürich vergeben. Für diese Unterstützung stellte Stadt Zürich Kultur bis Ende 2020 einen Gesamtbetrag von max. Fr. 100 000.– zur Verfügung.

Die Veranstaltungsbeiträge stellten eine gezielte Sofortmassnahme für die städtische Kulturszene aufgrund der Veranstaltungseinschränkungen durch Covid-19 dar. Mit dieser Sofortmassnahme wurden kleinere Veranstaltungsformate ermöglicht, die spontan und kurzfristig aufgrund der Auswirkungen der Pandemie entstanden und geplant wurden. Mit dem Beitrag wurde das freie, professionelle Kulturschaffen in der Stadt Zürich unterstützt.

Voraussetzungen

Antragsberechtigt sind Kulturschaffende (Einzelpersonen, Gruppen und Vereine), die eine öffentliche Kulturveranstaltung (Aufführungen, Konzerte, Ausstellungen, Lesungen, Festivals etc.) in der Stadt Zürich im Jahr 2020 durchführen.

Die Eingabe muss mindestens 10 Tage vor der Veranstaltung erfolgen.

Zudem muss es sich dabei um eine Veranstaltung handeln, die aus terminlichen Gründen nicht über die regulären Förderbeiträge der Ressorts abgewickelt werden kann.

Bereits von der Kulturabteilung geprüfte und abgelehnte Gesuche können nicht erneut eingereicht werden.

Unterlagen

1.     Beschreibung Veranstaltung (max. 1 Seite)

2.     Budget

Gesucheingabe

Laufende Eingabe via ktr-adhoc(at)zuerich.ch

Letzter Eingabetermin ist der 15. Dezember 2020

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das entsprechende Ressort.

Kriterien

·         Künstlerische Qualität des Vorhabens

·         Ergänzung zum bestehenden Angebot

·         Gewähltes Format und Umsetzbarkeit

Weitere Informationen